Afghanistan zwischen Gestern und Heute

TitelAfghanistan zwischen Gestern und Heute
Typ der PublikationBook
Untertitel / SerientitelPublikation von Caritas international u.a. zu traditioneller Konfliktbearbeitung
Publikationsjahr2006
AutorInnenHinz, T, Dr. Lehmann, J
Anzahl Seiten136 S.
VerlagFreiburg im Breisgau: Lambertus Verlag
ISBN-Nummer3-7841-1678-7
UID683
Kurztext

Der Band, der im Rahmen des aktuellen Caritas-Hilfsprojekts in Kabul \"Psychosoziale Betreuung und Begleitung von Kriegsopfern\" entstand, enthält zwei Texte, jeweils in deutsch und farsi.
Der Beitrag von Thorsten Hinz beschreibt am Beispiel der afghanischen Frauen in Kabul und der Situation von mehr als vier Millionen zurückgekehrten Flüchtlingen den heutigen Lebensalltag in Afghanistan und die sich daraus ergebenen Konsequenzen für das Arbeiten von Hilfsorganisationen.
Der Text von Jörg Lehmann richtet den Blick auf jene Institutionen und Verfahren der Konfliktbearbeitung, die in Konkurrenz zu den staatlichen Instanzen auf dem Land existierten und bis zum Beginn des Afghanistankrieges 1978/79 praktiziert wurden.
Die beiden Texte benennen mit den Genderbeziehungen, der Rückkehrerfrage und dem Antagonismus zwischen Tradition und Moderne wesentliche Kristallisationspunkte der gegenwärtigen gesellschaftlichen Auseinandersetzungen in Afghanistan.

Bibliographischer Nachweis:
Thorsten Hinz / Jörg Lehmann, Afghanistan zwischen gestern und heute. Zum Erfolg verdammt? (= caritas international - brennpunkte, Bd.2), Freiburg im Breisgau 2006.

URLhttp://www.lambertus.de/default.asp
Vollständiger Text