Auswertung der Gespräche zum Positionspapier

TitelAuswertung der Gespräche zum Positionspapier
Typ der PublikationBook
Publikationsjahr2003
AutorInnenFrey, U
Anzahl Seiten3 S.
VerlagPlattform Zivile Konfliktbearbeitung
UID75
Kurztext

Nachdem auf der inhaltlichen Basis des Positionspapiers mittlerweile mit 12 Repräsentanten aus Bundesregierung, Opposition und Ministerien Gespräche geführt, mit vier Personen Besprechungen anvisiert und zehn weitere als Ansprechpartner vorgeschlagen wurden, hat der Initiativ-Kreis nun einen Strategiewechsel beschlossen. Hatten die bislang geführten Gespräche eher einen einführenden/motivierenden Charakter, bei dem es u.a. darum ging, die eigenen mit den fremden Positionen abzugleichen, sollen derartig ausgerichtete Gespräche zukünftig nur noch mit den Fraktionen von CDU/CSU geführt werden. Für die anderen politischen Parteien werden jetzt problemlösende Besprechungen geplant, in denen ganz konkret "Schwachstellen" der politischen Linien und Arbeitsprozesse benannt und Verbesserungsvorschläge und Ideen dargestellt werden sollen. Wer lesen möchte, wie einer der Hauptgesprächsführenden (Ulrich Frey - Initiativkreis) die bisher geführten Gespräche in seinem Bericht an den Initiativkreis bewertet und auf welcher Grundlage es zu der Entscheidung für einen Strategiewechsel kam, findet hier das entsprechende Dokument. Wer weitere Informationen zum Thema haben möchte, wende sich bitte direkt an Ulrich Frey.

URLhttp://www.konfliktbearbeitung.net/downloads/file75.pdf
Vollständiger Text