Humanitäre Hilfe und vergessene Katastrophen. UN-Weltgipfel und neue Finanzierungsmechanismen

TitelHumanitäre Hilfe und vergessene Katastrophen. UN-Weltgipfel und neue Finanzierungsmechanismen
Typ der PublikationBook
Untertitel / SerientitelINEF Policy Brief Nr. 1/2006 erschienen
Available

INEF Policy Brief

Publikationsjahr2006
AutorInnenReinhardt, D, Rolf, C
UID685
Kurztext

Mit der Publikation \"Humanitäre Hilfe und vergessene Katastrophen. UN-Weltgipfel und neue Finanzierungsmechanismen\" stellt das Institut für Entwicklung und Frieden (INEF) zugleich seine neue Publikationsreihe INEF Policy Brief vor. In dieser Reihe wird das INEF in knapper und zugespitzter Form Hintergrundanalysen zu aktuellen Themen der internationalen Friedens- und Entwicklungspolitik vorstellen.

Die erste Ausgabe beschäftigt sich mit einem wichtigen Problem des Politikfeldes der humanitären Hilfe. Notleidende in Konflikten, die im Schatten der Weltpolitik liegen, erhalten in der Regel zu wenig Hilfsressourcen. Vor kurzem hat der UN-Generalsekretär erneut auf dieses Versagen des Systems der humanitären Hilfe bei der Vorstellung der UN-Spendenappelle für 2007 hingewiesen.

In der Publikation werden Vorschläge für eine Reform der internationalen humanitären Finanzierungsmechanismen vorgestellt. Die Reform soll mit dazu beitragen, dass sich die Verteilung der Hilfsressourcen und die Intensität der Schutzmassnahmen aus dem humanitären Bedarf ergibt und nicht Folge nationalstaatlicher Interessen von Geberregierungen und des jeweiligen geostrategischen Stellenwerts eines Konflikts ist.

URLhttp://www.inef.de
Vollständiger Text