Indien und Pakistan - Atommächte im Spannungsfeld regionaler und globaler Veränderungen

TitelIndien und Pakistan - Atommächte im Spannungsfeld regionaler und globaler Veränderungen
Typ der PublikationBook
Untertitel / SerientitelBeiträge zur Außen- und Sicherheitspolitik Südasiens
Publikationsjahr2010
AutorInnenBuciak, S, von Dehn, R
Anzahl Seiten532 S.
VerlagVerlag Dr. Köster
StadtBerlin
ISBN13
ISBN-Nummer978-3895747359
UID1437
Kurztext

Auf dem Feld der Außen- und Sicherheitspolitik, in der Wirtschaft und im Bereich der politischen Bildung gilt es ein neues Bewusstsein für die Macht und die Bedeutung des asiatischen Raums zu schaffen.
Dabei müssen besonders Indien und Pakistan in den Fokus der Aufmerksamkeit gerückt werden. Längst sind sie zu regionalen Führungsmächten aufgestiegen. Als solche gilt es sie zu behandeln und wahrzunehmen.
In naher Zukunft wird sich Indien in der Rolle einer neuen Weltmacht profilieren wollen. Gleichsam ist anzunehmen, dass Pakistan nachziehen will, was nicht ohne Konflikte möglich sein wird. Umso wichtiger ist die politische Auseinandersetzung mit der Region sowie mit den politischen Strukturen. Von europäischer Seite her gilt es diese zu erkennen und nachzuvollziehen.
Vor diesem Hintergrund zeigt sich, dass Südasien kein politisches Buch mit sieben Siegeln ist. Die Region hat ihre Eigenheiten, die aufgezeigt und von unterschiedlicher Seite betrachtet werden müssen. Eine Fachwissenschaft allein kann dies kaum leisten.
Im vorliegenden Band sind politikwissenschaftliche, historische und geopolitische Ansätze vereint worden. Sie erlauben einen konkreten Überblick über das sicherheitspolitische Geflecht in Südasien.

URLhttp://www.verlag-koester.de/buch.php?id=702&fb_id=61
Vollständiger Text