Qualität in der Krisen- und Kriegsberichterstattung

TitelQualität in der Krisen- und Kriegsberichterstattung
Typ der PublikationBook
Untertitel / SerientitelEin Modell für einen konfliktsensitiven Journalismus
Publikationsjahr2008
AutorInnenBilke, N
Anzahl Seiten301 S.
VerlagVS Verlag für Sozialwissenschaften
StadtWiesbaden
ISBN-Nummer978-3-531-16107-5
UID1107
Kurztext

Kriege sind zu globalen Medienereignissen geworden. Für den Journalismus hat das gravierende Konsequenzen: Wie kann er objektiv sein, wenn Information im Krieg immer auch ein militärischer Faktor ist? An welchen Kriterien misst sich journalistische Qualität in Krisenzeiten? Die Autorin beantwortet diese Fragen, indem sie Modelle für einen Friedensjournalismus und Qualitätskonzepte der Journalismustheorie kombiniert. So entwirft sie einen konfliktsensitiven Journalismus, der Objektivität und Qualität durch Multiperspektivität und Selbstreflexion anstrebt. Die Arbeit zeigt die Konsequenzen eines solchen Journalismusverständnisses für Ausbildung, Wissenschaft und Praxis.Ein Inhaltsverzeichnis ist unter http://www.friedensjournalismus.de/inhalt_08.pdf abrufbar.

URLhttp://www.vs-verlag.de/index.php;do=show/sid=2100665621489ca02b0367e652049169/site=w/book_id=16378
Vollständiger Text