Themenbereiche und Konfliktfelder zivil-militärischer Beziehungen

TitelThemenbereiche und Konfliktfelder zivil-militärischer Beziehungen
Typ der PublikationBook
Untertitel / SerientitelEine Handreichung der Plattform Zivile Konfliktbearbeitung, der Gustav Heinemann-Initiative und des Internationalen Konversionszentrums Bonn
Publikationsjahr2006
AutorInnenBurghardt, D, Pietz, T
UID694
Kurztext

Das Zusammenspiel militärischer, humanitärer und entwicklungspolitischer Akteure in Kriegs- und Nachkriegssituationen wird derzeit intensiv diskutiert. Um einen schnellen Einstieg in die Problematik zu erleichtern, bietet diese Handrechung der interessierten Öffentlichkeit einen knappen Überblick über sechs ausgewählte Themenkomplexe, die Abgrenzungen und Formen von Kooperation zwischen zivilen und militärischen Akteuren betreffen und den historischen Verlauf der Diskussion nachzeichnen. Die Auswahl der Themenfelder ist dabei weder erschöpfend, noch ist ihre Bearbeitung umfassend. Ziel der sechs Beiträge ist es lediglich, mit Begriffsdefinitionen, Problemaufrissen und Literaturempfehlungen eine Anregung zur weiteren Beschäftigung mit der Problematik der zivil-militärischen Beziehungen zu geben. Entstanden ist diese Handreichung im Nachgang zu dem Studientag \"Bundeswehreinsätze im Ausland und erweiterte Sicherheit - eine überfällige Bilanz\", der am 14.10.2006 von der Gustav-Heinemann-Initiative in Kooperation mit dem Bonn International Center for Conversion und der Plattform Zivile Konfliktbearbeitung durchgeführt wurde.

Vollständiger Text