Was untersucht die Gütekraft-Forschung?

TitelWas untersucht die Gütekraft-Forschung?
Typ der PublikationBook
Untertitel / SerientitelArbeitspapier Nr. 18 des Instituts für Friedensarbeit und Gewaltfreie Konfliktaustragung (IFGK)
Publikationsjahr2003
AutorInnenArnold, M
VerlagInstitut für Friedensarbeit und Gewaltfreie Konfliktaustragung e.V. (IFGK)
UID138
Kurztext

Das Arbeitspapier ist der grundlegende Text für die Gütekraft-Forschung. In der Arbeitsgruppe Gütekraft entwickelt und von Martin Arnold vorgelegt, beschreibt es systematisch das Forschungsfeld, den Gegenstand und den Ansatzpunkt für die Erforschung der Gütekraft. Diese wird als Interaktionsmuster, als Konfliktaustragungskonzept und als Möglichkeit für jeden Menschen vorgestellt. Wissenschaftlich Tätige und alle Interessierten sind eingeladen, beim Erkenntnisgewinn mitzuwirken. Es ist für alle, die Gewalt abbauen und gewaltfrei vorgehen wollen, wichtig, speziell natürlich für den BSV als Verband für gewaltfreie Konfliktaustragung. Es sind drei europäische Erfolgsbeispiele aufgeführt. Die drei Konzepte gewaltloser bzw. gütekräftiger Konfliktaustragung sowie eine sozialpsychologische Definition des gütekräftigen Verhaltens werden entfaltet.

URLhttp://www.ifgk.de/