“Civil Society Driving Change“ – Für eine neue Qualität der afrikanisch-europäischen Partnerschaft

Titel“Civil Society Driving Change“ – Für eine neue Qualität der afrikanisch-europäischen Partnerschaft
Typ der PublikationWeb Article
Publikationsjahr2020
AutorInnenBornhorst, B
VerlagVerband Entwicklungspolitik und Humanitäre Hilfe
StadtBerlin
Kurztext

Die Verschiebung des sechsten AU-EU-Gipfels, der für Oktober 2020 geplant war, ist ein weiterer Beleg für die halbherzigen politischen Beziehungen zwischen AU und EU. Es ist jetzt höchste Zeit, die Zivilgesellschaft in einen integrativen Prozess einzubinden, um eine faire und gleichberechtigte Partnerschaft zwischen Afrika und Europa aufzubauen, fordert Dr. Bernd Bornhorst, Vorstandsvorsitzender von VENRO.

Web-Artikel lesen (VENRO)