Deutsche EU-Ratspräsidentschaft: Der globale Süden kam zu kurz

TitelDeutsche EU-Ratspräsidentschaft: Der globale Süden kam zu kurz
Typ der PublikationWeb Article
Publikationsjahr2021
AutorInnenMogge, M
VerlagVENRO
Kurztext

Brexit, EU-Haushalt, Klimaschutz, Migration – selbst ohne die Corona-Pandemie wäre die deutsche EU-Ratspräsidentschaft 2020 sehr herausfordernd geworden. Daher ist es verständlich, dass die Bundesregierung nicht alle an sie gerichteten Erwartungen erfüllen konnte. Enttäuschend ist jedoch, dass die von Bundeskanzlerin Merkel angekündigten Schwerpunkte Afrika-EU-Beziehungen und globale Verantwortung eindeutig zu kurz gekommen sind.

Web Artikel lesen (VENRO)