Flucht- und Flüchtlingsforschung in Deutschland: Akteure, Themen und Strukturen

TitelFlucht- und Flüchtlingsforschung in Deutschland: Akteure, Themen und Strukturen
Typ der PublikationReport
Publikationsjahr2018
AutorInnenJ. Kleist, O
Untertitel / SerientitelState-of-Research Papier 01
Pagination53 S.
Institution Institut für Migrationsforschung und Interkulturelle Studien (IMIS), Internationales Konversionszentrum Bonn (BICC)
Kurztext
Die Anzahl neuer Forschungsprojekte, die Flucht, Flüchtlingspolitik und die Aufnahme Geflüchteter untersuchen, hat sich zwischen 2013 und 2016 verfünffacht. Ein aktueller
Forschungsbericht des vom Bundesforschungsministerium geförderten Verbundprojekts „Flucht: Forschung und Transfer“ des Instituts für Migrationsforschung und Interkulturelle Studien (IMIS) der Universität Osnabrück und des Bonner Friedens- und Konfliktforschungsinstituts BICC belegt, dass die deutsche Flucht- und Flüchtlingsforschung im internationalen Vergleich zwar Fortschritte gemacht hat. Gleichzeitig sehen die Forscher  aber eine inhaltliche Verengung des Untersuchungsgegenstands auf nationale Belange.