Förderung von Dialogkompetenz in gespaltenen Gesellschaften

TitelFörderung von Dialogkompetenz in gespaltenen Gesellschaften
Typ der PublikationUnpublished
Publikationsjahr2017
AutorInnenFreise, J
Pagination9 S.
Type of WorkVorlesung
Kurztext

Bei dem nachfolgenden Text handelt es sich um die Abschiedsvorlesung von Josef Freise an der Katholischen Hochschule Köln am 18. Januar 2017. In der Vorlesung setzt sich Freise mit den Bedingungen für einen gelingenden Dialog ganz im Sinne friedenslogischen Denkens in gespaltenen Gesellschaften auseinander.

Josef Freise war 20 Jahre lang Professor an der Katholischen Hochschule NRW in Köln. Auf seiner privaten Website teilt er mit: "Der sogenannte Ruhestand eröffnet mir neue Räume für Anfragen in der Migrations- und Friedenspädagogik und für zivilgesellschaftliches Engagement, das wir angesichts populistischer und rechtsextremer Tendenzen dringend brauchen. Mir liegen dabei die achtsame Kommunikation und das gewaltfreie Engagement gegen Ungerechtigkeit und Diskriminierung in einer zunehmend gespaltenen Gesellschaft sowie der weltanschauliche und interreligiöse Dialog besonders am Herzen."

Download