Friedenslogik weiterdenken – Dialoge zur Friedensarbeit und Politik - ein Projekt zum Teilhaben

TitelFriedenslogik weiterdenken – Dialoge zur Friedensarbeit und Politik - ein Projekt zum Teilhaben
Typ der PublikationMiscellaneous
Publikationsjahr2017
AutorInnenN.N.
Kurztext

In Zeiten umfassender Versicherheitlichung der politischen Diskussion, deren Kennzeichen Bedrohungs­szenarien, Abwehr und Eskalation sind, war und ist Friedenslogik zunächst vor allem ein griffiger Aus­druck, um friedenspoli­tischen Alternativen einen gemeinsamen Orientierungs- und Bezugspunkt zu geben. Der Begriff Friedenslogik wurde so vielfach von in der Friedensarbeit Engagierten aufgegriffen und in unterschiedlichen Zusammenhängen dem sicherheitslogischen Denken entgegengesetzt. Das Projekt Friedenslogik weiterdenken soll nun Räume eröffnen, um den Begriff konzeptionell weiterzuentwickeln, die Umsetzung in konkreten Arbeitsfeldern zu reflektieren, politische Dialoge zu öffnen und gesellschaftliche Diskussionsprozesse zu initiieren.

Im Folgenden erfahren Sie mehr über

● die Projekt-Ziele und die Projekt-Möglichkeiten

● die Kernelemente friedenslogischen Denkens (Handlungsprinzipien und Kernfragen)

● offene Fragestellungen/Spannungsfelder, um Ihr Interesse zu wecken, sich an dem Projekt zu beteiligen.

Download