FriEnt Impulse 3/2018

TitelFriEnt Impulse 3/2018
Typ der PublikationMiscellaneous
Publikationsjahr2018
AutorInnenN.N.
Kurztext

In dieser Ausgabe der FriEnt-Impulse stellt Alexandre Marc (Weltbank) die neue UN-Weltbank Studie „Pathways for Peace“ vor. Als eine Kernaussage stellt er heraus: Langfristig angelegte Krisenprävention zahlt sich aus. Sie schützt Entwicklungserfolge und ist deutlich kostengünstiger als ein Intervenieren nach Ausbruch eines gewaltsamen Konflikts. Er geht gleichzeitig der Frage nach, wie UN und Weltbank die Ergebnisse der Studie umsetzen wollen.

Link zur aktuellen Ausgabe

Die Plattform Zivile Konfliktbearbeitung ist Mitgliedsorganisation der Arbeitsgemeinschaft Frieden und Entwicklung (FriEnt).