Die globale Flüchtlingskrise: Wie eine gerechte Antwort aussehen könnte

TitelDie globale Flüchtlingskrise: Wie eine gerechte Antwort aussehen könnte
Typ der PublikationWeb Article
Publikationsjahr2018
AutorInnenChimni, BS
Untertitel / SerientitelGlobale Trends Analysen 3/2018
VerlagStiftung Entwicklung und Frieden
StadtBonn
Kurztext

Mit dem Bestreben, Flüchtlinge sowie Migrantinnen und Migranten von ihren Territorien fern zu halten, entziehen sich die westlichen Nationen ihrer historischen und politischen Verantwortung, so die Analyse des renommierten indischen Migrationsforschers B.S. Chimni in der neuesten Ausgabe von GLOBALE TRENDS. ANALYSEN. Und nicht nur das: indem sie es den armen und ärmsten Ländern der Welt überlassen, mit der steigenden Zahl an Flüchtlingen umzugehen, lassen sie es zu, dass neue Krisenherde entstehen.

Chimni fordert deshalb eine gerechte Antwort der internationalen Gemeinschaft auf die globale Flüchtlingskrise. Diese könne nur in einer mehrgleisigen und mehrdimensionalen Strategie bestehen, die im Dialog aller Akteure und unter Berücksichtigung aller relevanten wirtschaftlichen und politischen Faktoren erarbeitet werden müsse.

Download