W&F 2-2019: Hybrider Krieg?

TitelW&F 2-2019: Hybrider Krieg?
Typ der PublikationReport
Publikationsjahr2019
AutorInnenN.N.
InstitutionWissenschaft und Frieden
Kurztext

Wird in Sicherheitsdiskursen von »hybride Kriegsführung« gesprochen, bleibt oft vage, worum es eigentlich geht: die Verschmelzung ziviler und militärischer Kampfformen, asymmetrische Kampfführung gegen einen Gegner, der im konventionellen Sinne überlegen ist, die Taktiken Russlands in der Ukraine oder gar Cyberkrieg? Was die verschiedenen Konzepte und Sichtweisen eint, ist meist der Ruf nach Gegenmaßnahmen, Aufrüstung und mehr Geld.

W&F 3-2019, »Hybrider Krieg?«, untersucht verschiedene Aspekte dieser Art der Kriegsführung, vom Begriff selbst und seiner Funktion bis hin zur völkerrechtlichen Einstufung.