Wirtschaft und Menschenrechte. Herausforderungen bei den Verhandlungen über ein UN-Abkommen

TitelWirtschaft und Menschenrechte. Herausforderungen bei den Verhandlungen über ein UN-Abkommen
Typ der PublikationReport
Publikationsjahr2018
AutorInnenLópez, C
Untertitel / SerientitelGlobal Governance Spotlight 1/2018
Pagination4pp.
InstitutionStiftung Entwicklung und Frieden
StadtBonn
Kurztext

Seit 2014 verhandelt eine offene zwischenstaatliche Arbeitsgruppe im Rahmen der Vereinten Nationen ein mögliches rechtsverbindliches Abkommen zu Wirtschaft und Menschenrechten. Im Oktober 2017 fand die dritte Sitzung statt, auf der erstmals „Elemente für ein Abkommen“ verhandelt wurden. Der Fortgang der Verhandlungen scheint ins Stocken geraten zu sein. Wer sind die Befürworter und wer die Gegner eines solchen Abkommens? Welche strittigen Fragen haben die letzte Sitzung beeinflusst? Wie geht es mit den Verhandlungen weiter?

Antworten darauf gibt Carlos López von der Internationalen Kommission für Juristen (ICJ), der die Verhandlungen vor Ort begleitet hat.

Download