Der unerklärte Krieg in Sri Lanka - Kurzbericht der FES erschienen

TitleDer unerklärte Krieg in Sri Lanka - Kurzbericht der FES erschienen
Publication TypeBook
Subtitle / Series TitleAstrid Becker von der Friedrich-Ebert-Stiftung berichtet aus Colombo
Year of Publication2006
AuthorsN.N.
Accession Number671
Abstract

Am 28. und 29. Oktober 2006 traf zum zweiten Mal in diesem Jahr die Delegation der Regierung Sri Lankas mit den Liberation Tigers of Tamil Eelam (LTTE) in Genf zusammen. Unterschiedliche Prioritäten hinsichtlich der Fortführung der Friedensverhandlungen und fehlende Kompromissbereitschaft auf beiden Seiten führten dazu, dass die Gespräche ohne konkretes Ergebnis beendet wurden.

Trotz des seit Februar 2002 geltenden Waffenstillstandsabkommens ist es in den vergangenen Monaten zu zahlreichen Gefechten zwischen den Konfliktparteien gekommen, die eine große Zahl von Opfern unter Soldaten, LTTE-Kämpfern und der Zivilbevölkerung forderten. Besonders kritisch ist die Situation auf der Jaffna-Halbinsel im Norden, die nach der Schließung der Hauptverbindungsstraße nur noch über den Seeweg versorgt werden kann. Nachdem die LTTE in der vergangenen Woche einen Militärkonvoi im Zentrum der Insel sowie den Hafen Galle im Süden angegriffen hat, ist der Konflikt nun auch in die bisher als sicher geltenden Gebiete des Inselstaats getragen worden.

Full Text