Kairos Palästina - Die Stunde der Wahrheit

TitleKairos Palästina - Die Stunde der Wahrheit
Publication TypeBook
Subtitle / Series TitleEin Wort des Glaubens und der Hoffnung aus der Mitte des Leidens der Palästinenser
Year of Publication2009
AuthorsN.N.
Number of Pages19 S.
PublisherKairos Palestine
Accession Number1544
Abstract

(Der folgende Text bildet die Einführung eines Dokuments, den die kleine Minderheit der palästinensischen Christen nach über einem Jahr Beratungen und Konsultationen im Dezember 2009 herausgegeben hat. In ihm wird an alle Kirchen, aber auch an die religiösen Führer in Judentum und Islam appelliert, auf religiöse Begründungen von Gebietsansprüchen und die Rechtfertigung von Gewalt zu verzichten. Alle politischen Kräfte im Staat Israel und in der palästinensischen Gesellschaft werden zu einem Neuanfang auf gerufen. Darüber hinaus wird der Sorge Ausdruck verliehen, dass das Maß der Not für die unter der israelischen Besatzung lebenden Menschen nun überschritten sei.)"Nach Gebet, Nachdenken und Meinungsaustausch erheben wir, eine Gruppe christlicher Palästinenser und Palästinenserinnen, mitten aus dem Leiden unseres von Israel besetzten Landes heraus unsere Stimme zu einem Schrei der Hoffnung, wo keine Hoffnung ist, zu einem Schrei, der erfüllt ist vom Gebet und von dem Glauben an Gott, der in Seiner göttlichen Güte über alle Bewohnerinnen und Bewohner dieses Landes wacht. Uns beseelt das Geheimnis der Liebe Gottes zu allen Menschen, das Geheimnis Seiner göttlichen Gegenwart in der Geschichte aller Völker und in besonderer Weise in der Geschichte unseres Landes. Als Christen und Palästinenser verkünden wir unser Wort - ein Wort des Glaubens, der Hoffnung und der Liebe.
Warum jetzt? Weil das tragische Schicksal des palästinensischen Volkes heute ausweglos geworden ist. Die Entscheidungsträger begnügen sich mit Krisenmanagement, anstatt sich der schwierigen Aufgabe zu unterziehen, nach einer Lösung für die Krise zu suchen. Die Herzen der Gläubigen sind erfüllt von Schmerz und von Fragen. Was tun die politischen Verantwortlichen in Palästina, in Israel und in der arabischen Welt? Was tut die Kirche? Hier geht es nicht allein um ein politisches Problem. Es geht um eine Politik, die Menschen vernichtet, und das geht die Kirche an.
Wir wenden uns an unsere Brüder und Schwestern, an die Glieder unserer Kirchen in diesem Land. Als Christen und Palästinenser wenden wir uns an unsere politische und religiöse Führung, an unsere palästinensische und an die israelische Gesellschaft, an die Weltgemeinschaft und an unsere christlichen Brüder und Schwestern in den Kirchen in aller Welt."

URLhttp://www.kairospalestine.ps/?q=content/document
Full Text