Search

Bei der Recherche auf unserer Seite greifen Sie auf über 2000 Publikationen und Meldungen aus dem Bereich der zivilen Konfliktbearbeitung zu. Sie können Ihre Rechercheergebnisse mit Hilfe der Filterfunktionen auf der rechten Seite optimieren.


 

Fachkraft (m/w) für konfliktsensibles Projektmanagement (PME), Berbérati, Zentralafrikanische Republik

Stellenausschreibung der AGEH.

Die AGEH sucht zur Unterstützung beim Aufbau von Justitia-et-Pax-Kommissionen auf Pfarrgemeindeebene und zur Begleitung ihrer Friedensarbeit zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Fachkraft (m/w) für konfliktsensibles Projektmanagement in Berbérati, Zentralafrikanische Republik.

Aufgaben

  • Sie organisieren Maßnahmen zur Aus- und Fortbildung der Mitarbeiter zu konfliktsensiblem Projektmanagement und zu Planung, Monitoring und  Evaluierung.

Alternativer Nobelpreis für Tony Rinaudo -„Waldmacher“ für Lebenswerk ausgezeichnet

World Vision beglückwünscht seinen Mitarbeiter für diese Auszeichnung seines unermüdlichen Engagements und Lebenswerks

Tony Rinaudo erhält den Right Livelihood Award, auch bekannt als "Alternativer Nobelpreis". World Vision beglückwünscht seinen Mitarbeiter für diese Auszeichnung seines unermüdlichen Engagements und Lebenswerks.

Lateinamerikatage 2018

pbi Deutschland eröffnet Veranstaltungsreihe in Hamburg

Am 11. Oktober eröffnet pbi Deutschland die Lateinamerikatage 2018 mit der Veranstaltung „Frauen für die Menschenrechte - Cristina Auerbach“.

Das Engagement von Cristina Auerbach beginnt im Februar 2006, als bei einer Explosion in der Mine Pasta de Conchos, im Bundesstaat Coahuila im Norden von Mexiko 65 Minenarbeiter eingeschlossen werden. Schnell gibt der Minenbetreiber die Suche und Bergung der Körper auf. Weder die Betreiber noch die Behörden werden für die Verletzung der Sicherheitsstandards in der Mine zur Rechenschaft gezogen.

Termin
from: 
Thursday, 11. October 2018 - 19:00

Chocolate de Paz

Filmvorführung von peace brigades international im Rahmen der Bonner Friedenstage 2018

"Chocolae de Paz" (span. mit dt. Untertiteln / 56min) ist ein Film zur gegenwärtigen Auseinandersetzung mit dem Friedensprozess in Kolumbien, dem dem Gwen Burnyeat und Pablo Mejía Trujillo Regie führten. Im Anschluss an die Filmvorführung beantwortet eine Referentin von pbi Fragen der ZuschauerInnen.

Termin
from: 
Tuesday, 2. October 2018 - 20:00

Deutschland: Der ZFD fordert die Bundesregierung auf, mehr Mittel in die zivile Friedensarbeit zu investieren

Pressemitteilung des ZFD

Anlässlich des UN-Weltfriedenstags am 21. September fordert der Zivile Friedensdienst die Bundesregierung auf, mehr Mittel in die zivile Friedensarbeit zu investieren. Zivile Kräfte stärken weltweit Frieden und Demokratie und mindern Gewalt und Radikalisierung. In der aktuellen weltpolitischen Lage ist ihre Unterstützung wichtiger denn je. Der Haushaltsentwurf der Bundesregierung widerspricht den Ankündigungen, zivile Friedensarbeit zu stärken. Die Mittel für den ZFD stagnieren beispielsweise seit 2017, während die Ausgaben für den Verteidigungshaushalt ansteigen.

Gewaltfrei wirkt - 2. Oktober ist Tag der Gewaltfreiheit

Informationskampagne von pax christi

gewaltfrei wirkt. ist die Informationskampagne, die Ihnen die Aktivitäten der pax christi-Bewegung zu zentralen Friedensfragen nahe bringt. Dabei geht es um konkrete Einblicke in alternative Lösungswege weltweiter Konflikte und um Menschen, die sich diesen Fragen stellen.

Koordinator/in für Friedensläufe & friedenspolitische Bildung (Elternzeitvertretung) in Köln

Stellenausschreibung des forumZFD. Bewerbungsfrist: 24. Oktober 2018

Das forumZFD sucht in Elternzeitvertretung eine/n Koordinator/in für Friedensläufe & friedenspolitische Bildung in Köln, der/die verantwortlich für die Friedensläufe des forumZFD ist, einem der wichtigen Instrumente der Organisation für Fundraising, Bildungs-und Öffentlichkeitsarbeit.

Berlin: Frauen für die Menschenrechte - Menschenrechtsverteidigerinnen aus Kenia, Mexiko und Nepal berichten über ihre Erfahrungen

Veranstaltung von peace brigades international

Eine besondere Rolle in der Durchsetzung der Menschenrechte nehmen Frauen ein. Während sie in der Öffentlichkeit oft nur als Opfer von Menschenrechtsverletzungen wahrgenommen werden, kämpfen viele Frauen weltweit mit friedlichen Mitteln für eine gerechtere Gesellschaft und Frieden. Und doch sind sie dabei besonderen Gefahren ausgesetzt.

Termin
from: 
Monday, 8. October 2018 - 19:00

Quadratur des Kreises für Frauen, Frieden und Sicherheit

Der Deutsche Frauenring e.V. lädt ein zum Internationalen Bundesfachseminar

Im Mittelpunkt des zweitätigen Seminars steht der zweite Nationale Aktionsplan zur UN-Resolution 1325 „Frauen, Frieden, Sicherheit“ (Verbesserung- und Stärkungspotential) sowie verschiedene Aspekte der Prävention.

Termin
from: 
Wednesday, 24. October 2018 - 9:00
to: 
Thursday, 25. October 2018 - 17:30