Qualifizierung und Ausbildung

Friedensfachkraft in Potosí, Bolivien

Stellenausschreibung vom Weltfriedensdienst; Bewerbungsfrist: 19. August 2019

Der Weltfriedensdienst sucht zusammen mit der Partnerorganisation Investigación Social y Asesoramiento Legal Potosí (ISALP) eine Friedensfachkraft in Potosí, Bolivien. Voraussichtlicher Beginn der Vorbereitungszeit in Deutschland ist Anfang November 2019 mit Ausreise nach Bolivien ca. Ende Januar 2020.

Friedensfachkraft in Sucre, Bolivien

Stellenausschreibung vom Weltfriedensdienst; Bewerbungsfrist: 19. August 2019

Der Weltfriedensdienst sucht eine Friedensfachkraft für die Unterstützung und Beratung der Partnerorganisation Acción Cultural Loyola (ACLO) in Sucre, Bolivien. Die Vorbereitungszeit in Deutschland beginnt voraussichtlich im November 2019 mit Ausreise nach Bolivien ca. Ende Januar 2020.

Vielfalt Gestalten – Konflikte Bearbeiten. Erfahrungen aus Stadt und Land im Kontext von Migration und Integration

Eine Workshopreihe im Rahmen der AG "Zivile Konfliktbearbeitung im Inland" der Plattform Zivile Konfliktbearbeitung.

Die Gesellschaft ist im Wandel – geprägt durch Globalisierung, Flucht, Migration und damit einher­gehende unterschiedliche Interessen und Verun-sicherungen. Dies zeigt sich auch auf kommunaler Ebene. Ansätze der zivilen Konfliktbearbeitung tra­gen dazu bei, diesen Wandel ernst zu nehmen und konstruktiv zu gestalten. Entstehende Konflikte bie­ten Chancen für zukunftsorientierte, inklusive Kom­munen.

Kommunikationswissenschaftler/-in oder Journalist/-in (m/w/d) in Guatemala-Stadt, Guatemala

Stellenausschreibung der AGEH; Bewerbungsfrist: 9. August 2019

Die Arbeitsgemeinschaft für Entwicklungshilfe (AGEH) sucht zum Aufbau einer Kommunikations- und Advocacy-Strategie für die Menschrechts-, Friedens- und Versöhnungsarbeit des Menschenrechtsbüros der katholischen Erzdiözese von Guatemala (ODHAG) zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/-n Kommunikationswissenschaftler/-in oder Journalist/-in (m/w/d) in Guatemala-Stadt, Guatemala.

Sozialwissenschaftler/-in mit Kenntnissen in der Projektplanung (m/w/d) in Yaoundé, Kamerun

Stellenausschreibung der AGEH; Bewerbungsfrist: 9. August 2019

Die Arbeitsgemeinschaft für Entwicklungshilfe (AGEH) sucht zusammen mit der katholischen Bischofskonferenz Kameruns für einige ihrer Servicestellen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/-n Sozialwissenschaftler/-in mit Kenntnissen in der Projektplanung (m/w/d) zur Stärkung des Projektmanagements und zur Entwicklung eines neuen Planungs-, Monitorings- und Evaluierungs-Systems für ihre Friedens- und Konfliktarbeit in Yaoundé, Kamerun.

Soziolog/-in oder Jurist/-in für den Bereich Menschen- und Landrechte zur zivilen Konfliktbearbeitung (m/w/d) in Monrovia, Liberia

Stellenausschreibung der AGEH; Bewerbungsfrist: 9. August 2019

Die Arbeitsgemeinschaft für Entwicklungshilfe (AGEH) sucht zusammen mit der Partnerorganisation Save My Future Foundation (SAMFU) zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/-n Soziolog/-in oder Jurist/-in für den Bereich Menschen- und Landrechte zur zivilen Konfliktbearbeitung (m/w/d) in Monrovia, Liberia.

„Russland, die Ukraine und der Westen: Konfliktnarrative 1989-2014 im Dialog“

Einladung zum KICK-OFF Workshop

inmedio peace consult (Berlin), Ideas for Change (Kyiv) und das Institute for Law and Public Policy (Moskau) führen in diesem Jahr einen deutsch-russisch-ukrainischen Expertendialog zu Konfliktnarrativen durch. Dieser baut auf ein deutsch-russisches Dialogprojekt vom letzten Jahr auf und wird vom Auswärtigen Amt gefördert.

Ausbildung zur Berater*in und Coach (A.T.C.C.)

beziehungsorientiert, achtsam, konstruktiv

Die Ausbildung zur Berater*in und Coach (A.T.C.C.) hat das Ziel Einzelne und Gruppen in Krisen und Konflikten zu begleiten, Personalführungskompetenzen achtsamer zu gestalten und Entwicklungen in einem konstruktiven Sinn zu ermöglichen. Beratungnach dem A.T.C.C.-Ansatz ist eine beziehungs- und prozessorientierte Form, Konflikte und Krisen zu bearbeiten. Dabei werden Konflikte und Krisen als wichtige Regulierungselemente für den Einzelnen, Paare, Familien und größere Organisationen betrachtet.

Termin
von: 
Donnerstag, 24. Oktober 2019 (Ganztägig)
bis: 
Mittwoch, 17. Juli 2019 (Ganztägig)

Konflikt 1x1: Konflikte rechtzeitig wahrnehmen

A.T.C.C. Seminar in Nürnberg

Konflikte sind ein wichtiger Teil unseres Zusammenlebens. Sie haben z.B. das Potential zur Klärung von Bedürfnissen, zur Regelung von Rollen und Aufgaben, zur Veränderung von Vereinbarungen, die vielleicht so nicht mehr angemessen sind, beizutragen. Sie haben aber ebenfalls das Potential, dass sie zerstörerische Kräfte frei setzen können, die zu Hass und Gewalt führen.

Der ATCC-Ansatz bietet eine Möglichkeit, durch die Analyse der einzelnen Ebenen eines Konflikts, die Chancen für Veränderungen zu erkennen und Ansatzpunkte dafür zu entdecken, dass er konstruktiv bearbeitet wird.

Termin
von: 
Donnerstag, 12. September 2019 (Ganztägig)
bis: 
Samstag, 14. September 2019 (Ganztägig)

Auszubildende/-n zum/zur Fachinformatiker/-in Systemintegration (m/w/d)

Stellenausschreibung der AGEH, Bewerbungsfrist: 31. Juli 2019

Die Arbeitsgemeinschaft für Entwicklungshilfe (AGEH) e.V. in Köln-Deutz sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/-n Auszubildende/-n zum/zur Fachinformatiker/-in Systemintegration (m/w/d).

Die AGEH ist der Fachdienst der deutschen Katholiken für internationale Personelle Zusammenarbeit. Als staatlich anerkannter Personaldienst vermittelt die AGEH seit 60 Jahren qualifiziertes und christlich motiviertes Fachpersonal in Projekte der Entwicklungszusammenarbeit weltweit.

Konflikttransformation und interreligiöse Friedensarbeit

31. Internationales Seminar für interkulturelle und interreligiöse Seelsorge und Beratung der Evangelischen Akademie im Rheinland

Es gibt eine Vielzahl von Modellen, um Konflikte oder gewalttätige Auseinandersetzungen zu lösen oder um Macht zu teilen. Eine Tagung, zu der die Evangelische Akademie im Rheinland zusammen mit der Gesellschaft für interkulturelle Seelsorge e.V. (SIPCC) und der Evangelischen Kirche im Rheinland (EKiR) einlädt, gibt Gelegenheit, die Systemische Konflikttransformation, einen ganzheitlichen Ansatz in der Konfliktbearbeitung, kennenzulernen: die Konflikttransformation und interreligiöse Friedensarbeit.

Termin
von: 
Sonntag, 1. September 2019 (Ganztägig)
bis: 
Freitag, 6. September 2019 (Ganztägig)

Etwas tun! Aber wie?

Symposium zur aktiven Gewaltfreiheit aus Anlass von Gandhis 150. Geburtstag in Linz

Die Veranstaltung anlässlich Gandhis 150. Geburtstags in der österreichischen Friedensstadt Linz besteht aus Vorträgen mit Diskussionen, einem zweitägigen Schnupper-Training und einem anschließenden Fachkolloquium zur Gewaltfreiheit. Die Friedensakademie Linz zeigt außerdem die Ausstellung "Gandhis Weg zur Gewaltlosigkeit", die vom Gandhi-Informationszentrum Berlin und dem Anti-Kriegs-Museum Berlin gestaltet wurde.

Weitere Informationen

Termin
von: 
Freitag, 27. September 2019 (Ganztägig)
bis: 
Sonntag, 29. September 2019 (Ganztägig)

Junior-Friedensfachkraft in Nordmazedonien

Stellenausschreibung der KURVE Wustrow, Bewerbungsfrist: 07. Juli 2019

Die Kurve WUSTROW sucht für ihr ZFD-Regionalprogramm „Aufarbeitung der Vergangenheit und Stärkung interethnischer Beziehungen im Bildungssystem“ eine Junior-Friedensfachkraft in Nordmazedonien. Voraussichtlicher Arbeitsbeginn ist der 16. September 2019.

Friedensfachkraft in Kenia

Stellenausschreibung vom Weltfriedensdienst; Bewerbungsfrist: 30. Juni 2019

Der Weltfriedensdienst sucht für sein ZFD-Programm in Kenia sucht der Weltfriedensdienst e.V. ab sofort bzw. zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Friedensfachkraft für die Unterstützung und Beratung des gemeinnützigen Trusts Indigenous Movement for Peace Advancement and Conflict Transformation (IMPACT) in Nanyuki, Kenia.

Referent (m/w/d) Beratungsprozesse “Kommunale Konfliktberatung“

Stellenausschreibung vom forumZFD; Bewerbungsfrist: 07. Juli 2019

Das forumZFD sucht ab sofort eine/-n Referent (m/w/d) im Projekt „Kommunale Konfliktberatung: Partizipative Wege zur nachhaltigen Integration“ in der Geschäftsstelle in Köln-Ehrenfeld.

Das forumZFD unterstützt Menschen in gewaltsamen Konflikten auf dem Weg zum Frieden und tritt für die Überwindung von Krieg und Gewalt ein. Derzeit arbeitet es mit Friedensberaterinnen und -beratern in Deutschland sowie zehn weiteren Ländern. Mit Dialogveranstaltungen, Bildungsarbeit und Kampagnen setzt sich das forumZFD aktiv für eine zivile Friedenspolitik ein.

Aufgaben:

Ausbildung zur Berater*in für gewaltfreie Konflikttransformation und soziale Bewegungen

KURVE Wustrow bietet eine praxisorientierte Ausbildung an

KURVE Wustrow bietet eine 16-monatige praxisorientierte Ausbildung an, die für den Einsatz als Friedensfachkraft im Zivilen Friedensdienst oder auch als Bewegungsarbeiter*in im In- und Ausland qualifiziert.

Besonderheiten der Ausbildung

Termin
von: 
Donnerstag, 19. September 2019 (Ganztägig)
bis: 
Sonntag, 22. September 2019 (Ganztägig)

Frieden stiften

Internationale Berghof Sommerschule für junge FriedensstifterInnen in Tübingen

Vom 29. Juli bis 02. Juli 2019 bietet die 5. Internationale Berghof Sommerschule engagierten jungen Menschen mit und ohne Fluchterfahrung die Möglichkeit sich über ihre Erfahrungen im zivilgesellschaftliches Engagement für ein friedliches Miteinander auszutauschen. Mittels erfahrungsbasiertem Lernen und partizipatorischen Methoden, finden die jungen Erwachsenen kreative Lösungen im Umgang mit alltäglichen Herausforderungen, zum Beispiel Hass und Hetze. Außerdem lernen sie MitstreiterInnen kennen und können sich gegenseitig für ihr weiteres Engagement inspirieren.

Termin
von: 
Montag, 29. Juli 2019 (Ganztägig)
bis: 
Freitag, 2. August 2019 (Ganztägig)

Friedensfachkraft in Kathmandu, Nepal

Stellenausschreibung der KURVE Wustrow, Bewerbungsfrist: 10. Juni 2019

Die KURVE Wustrow sucht zusammen mit ihrer Partnerorganisation Nagarik Aawaz eine Friedensfachkraft für das ZFD-Vorhaben „Unterstützung nachhaltigen Friedens durch die Förderung von Inklusion und Menschenrechten" in Kathmandu, Nepal.

Partizipatives Change Management

Seminar von Change Development, 20.5. München, 17.6. Berlin

Das zweitägige, praxis- und anwendungsorientierte Seminar führtdie Teilnehmenden durch den typischen Verlauf von Veränderungsprozessen. AmEnde der zwei Tage sind Sie in der Lage zwischen persönlicher Perspektive undHelikopterperspektive angemessen zu wechseln, um einen Veränderungsprozess zugestalten und Ihre geplanten Maßnahmen sicherer einsetzen zu können.

Internationale Projekte ProjektmitarbeiterIn (m/w/d)

Stellenausschreibung von VESBE e.V.. Bewerbungsfrist: 17. Mai 2019

Der Verein für Europäische Sozialarbeit, Bildung und Erziehung (VESBE e.V.) sucht zum 1. Juni 2019 in Hennef eine/n Projektmitarbeiter/in (m/w/d) in der internationalen Abteilung mit Fokus Marokko. Der Beschäftigungsumfang ist Vollzeit (39 Stunden/Woche).

Kinder und Jugendliche in der Kommune wirkungsvoll beteiligen

Seminarangebot der Stiftung Mitarbeit in Chemnitz

Die Stiftung Mitarbeit veranstaltet vom 17. bis 18. Mai 2019 in Chemnitz das Seminar »Kinder und Jugendliche in der Kommune wirkungsvoll beteiligen«. Bitte geben Sie diese Information an andere Interessierte weiter; wir freuen uns, wenn Sie in Ihren Verteilern, im Newsletter/Veranstaltungskalender auf das Seminar hinweisen.

Termin
von: 
Freitag, 17. Mai 2019 (Ganztägig)
bis: 
Samstag, 18. Mai 2019 (Ganztägig)

Assistenz Kommunikation & Politik (m/w/d)

Stellenausschreibung des forumZFD. Bewerbungsfrist: 29. April

Das forum ZFD sucht in der Geschäftsstelle in Köln eine/n Assistenz Kommunikation & Politik (m/w/d) mit einem Beschäftigungsumfang von 80%. Arbeitsbeginn ist der 1. Juli 2019.

Das forumZFD unterstützt Menschen in gewaltsamen Konflikten auf dem Weg zum Frieden und tritt für die Überwindung von Krieg und Gewalt ein.

Referent „Kooperation und Entwicklung“ (m/w/d) in der Akademie für Konflikttransformation (Elternzeitvertretung)

Stellenausschreibung des forumZFD. Bewerbungsfrist: 30. April 2019

Das forumZFD sucht eine/n Referent „Kooperation und Entwicklung“ (m/w/d) in der Akademie für Konflikttransformation
(Elternzeitvertretung) in der Geschäftsstelle des forumZFD in Köln-Ehrenfeld. Arbeitsbeginn ist der 01. Juni 2019.

Das forumZFD unterstützt Menschen in gewaltsamen Konflikten auf dem Weg zum Frieden und tritt für die Überwindung von Krieg und Gewalt ein.

Honorarauftrag als Seminarleiter_in: Planung und Durchführung eines Vorbereitungskurses für Fachkräfte

Ausschreibung von EIRENE. Bewerbungsfrist: 1. Mai 2019

Im Rahmen der Inhouse-Vorbereitung von EIRENE für ihre Fachkräfte des Zivilen Friedensdienstes und der Entwicklungszusammenarbeit wird vom 26.08. bis zum 06.09.2019 ein Vorbereitungsseminar durchgeführt. Für die Planung und Durchführung des Seminars sucht EIRENE eine_n Seminarleiter_in.

Seiten