Zivile Konfliktbearbeitung (ZKB) - Praxisfelder

Friedensfachkraft in Loikaw in Myanmar

Stellenausschreibung der KURVE Wustrow. Bewerbungsfrist: 31. Mai 2020

Die KURVE Wustrow sucht für das ZFD-Vorhaben  „Kapazitätenstärkung zur Friedens- und Menschenrechtsbildung und für aktive Zivilgesellschaft“ gemeinsam mit der Partnerorganisation Kainayar Rural Social Development Organisation (KRSDO) eine Friedensfachkraft in Loikaw in Myanmar.

Friedensfachkraft in Myanmar

Stellenausschreibung der KURVE Wustrow. Bewerbungsfrist: 31. Mai 2020

Die KURVE Wustrow sucht für das ZFD-Vorhaben „Kapazitätenstärkung zur Friedens- und Menschenrechtsbildung und für aktive Zivilgesellschaft“  gemeinsam mit der Partnerorganisation Kalyana Mitta Development Foundation eine Friedensfachkraft in Myanmar.

Konflikte als Chance. Berufsbegleitende Fortbildung in gewaltfreier Konfliktkultur

Oktober 2020 – Februar 2021

Konflikte entstehen überall da, wo Menschen zusammenkommen: im privaten, beruflichen Umfeld oder im politischen Engagement. Die Chance auf eine positive und wertschätzende Begegnung liegt darin, sich mit diesen Konflikten auseinanderzusetzen. Wenn Sie Konflikte als Chance begreifen wollen und Stärkung suchen für Konflikte, dann bietet Ihnen diese Fortbildung hierzu die Möglichkeit.

Termin
von: 
Donnerstag, 1. Oktober 2020 - 17:00
bis: 
Sonntag, 28. Februar 2021 - 15:00

Sozialwissenschaftler*in mit Kenntnissen in der Organisationsentwicklung (m/w/d) in Bertoua, Kamerun

Stellenausschreibung von AGIAMONDO. Bewerbungsfrist: 31. Mai 2020

AGIAMONDO sucht zur Stärkung der Friedens- und Versöhnungsarbeit im Osten Kameruns für die Justitia et Pax Kommission der katholischen Diözese Bertoua zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Sozialwissenschaftler*in mit Kenntnissen in der Organisationsentwicklung (m/w/d) in Bertoua, Kamerun.

Trainer*in für Mediation und Straffälligenhilfe im Kontext von Landkonflikten in Gulu, Uganda

Stellenausschreibung von AGIAMONDO. Bewerbungsfrist: 26. Mai 2020

AGIAMONDO sucht zur Unterstützung von Reintegrations- und Versöhnungsprozessen von Gefängnisinsassen, deren Strafen in Verbindung zu eskalierten Landkonflikten stehen, für die Partnerorganisation Advance Afrika zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Trainer*in für Mediation und Straffälligenhilfe im Kontext von Landkonflikten in Gulu, Uganda.

Fachgespräch „Friedensmediation - Wie kann Deutschland seine Fähigkeiten weiter ausbauen?" ist online verfügbar

Unterausschuss für Zivile Krisenprävention, Konfliktbearbeitung und vernetztes Handeln am 9. März 2020

Am 9. März 2020 fand ein öffentliches Fachgespräch mit dem Titel „Friedensmediation - Wie kann Deutschland seine Fähigkeiten weiter ausbauen?“ des Unterausschusses „Zivile Krisenprävention, Konfliktbearbeitung und vernetztes Handeln“ unter dem Vorsitz von Ottmar von Holtz (Bündnis 90/Die Grünen) statt.

Share Peace Vlog

Der Vlog für Friedensbildung

Teilnehmende von Fortbildungsveranstaltungen fragen immer wieder: wo finde ich eigentlich Bildungsmaterialien, die ich direkt mit meiner Klasse einsetzen kann? Wo finde ich eine gute Anleitung für theaterpädagogische Methoden? Welche Referent*innen kann ich in meinen Workshop einladen?

Zivile Konfliktbearbeitung zum selbst lernen

Online-Grundkurs vom Bund für Soziale Verteidigung

Alle sprechen von Ziviler Konfliktbearbeitung – dem Bearbeiten von internationalen wie innergesellschaftlichen Konflikten ohne die Anwendung von Gewalt. Aber was ist das eigentlich? Welche Grundideen liegen ihr zugrunde? Welche Ansätze und Konzepte gehören zu ihr? Welche Erfahrungen wurden bereits gemacht?

Termin
von: 
Freitag, 1. Mai 2020 (Ganztägig)
bis: 
Donnerstag, 31. Dezember 2020 (Ganztägig)

Friedens- und Konfliktforscher*in, Religionswissenschaftler*in in Mombasa, Kenia

Stellenausschreibung von AGIAMONDO. Bewerbungsfrist: 24. Mai 2020

AGIAMONDO sucht zur Unterstützung der Partnerorganisation Kommission für Interreligiösen Dialog (IRD) der Erzdiözese Mombasa in der interreligiösen Friedensarbeit zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Friedens- und Konfliktforscher*in, Religionswissenschaftler*in. Dienstsitz ist in Mombasa, Kenia.

(Junior) Sozialpädagog*in für Erwachsenenbildung in Bangui, Zentralafrikanische Republik

Stellenausschreibung von AGIAMONDO. Bewerbungsfrist: 24. Mai 2020

AGIAMONDO sucht zur Unterstützung der Bildungs- und Aufklärungsarbeit der Partnerorganisation Centre Catholique Universitaire zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n (Junior) Sozialpädagog*in für Erwachsenenbildung in Bangui, Zentralafrikanische Republik.

Gewaltfreie Kommunikation – eine Sprache des Herzens und ihre biblischen Bezüge

Seminar von gewaltfrei handeln am 09.-11. Dezember 2020 in Germete

Freude, Angst, Hass, Wut, Glück, Ausgeglichenheit

•    wie können wir aufrichtig zu uns selbst und anderen sein, ohne einerseits unsere Gefühle und Gedanken auszublenden und ohne andererseits jemanden zu verletzen?
•    welche spirituellen und sprachlichen Möglichkeiten lassen sich dazu im Raum der Gewaltfreien Kommunikation finden und eröffnen?

Termin
von: 
Mittwoch, 9. Dezember 2020 - 14:30
bis: 
Freitag, 11. Dezember 2020 - 13:30

Religion – Macht – Frieden“: Religionen als Friedensstifter*innen? Friedensethik/-theologie vor den Herausforderungen aktueller Friedenspolitik

Seminar von gewaltfrei handeln am 15.-18. Oktober 2020 in Germete

In diesem Seminar erhalten Sie einen Einblick in ein spannendes Forschungsgebiet – Religionen und Religionsgemeinschaften als wichtige Akteurinnen, die Friedensprozesse anregen und begleiten, gewaltfreien Widerstand mobilisieren und ihre Ressourcen zum Schutz bedrohter Menschen nutzen.

Termin
von: 
Donnerstag, 15. Oktober 2020 - 17:00
bis: 
Sonntag, 18. Oktober 2020 - 14:00

Vertiefungsseminar Gewaltfreie Kommunikation (GfK) nach M. Rosenberg

Seminar von gewaltfrei handeln am 10.-13. September 2020 in Imshausen

Sie haben die Gelegenheit Ihre theoretischen Kenntnisse über das Rosenbergsche Modell für eine verbindende Sprache zu erweitern und in Übungen mehr Sicherheit in der Anwendung zu erlangen.

Termin
von: 
Donnerstag, 10. September 2020 - 17:00
bis: 
Sonntag, 13. September 2020 - 14:00

Trainer*in für Friedensarbeit und konfliktsensible Projektarbeit in Nyeri, Kenia

Stellenausschreibung von AGIAMONDO. Bewerbungsfrist: 17. Mai 2020

AGIAMONDO sucht zur Entwicklung eines Curriculums für Friedensarbeit und zur Begleitung friedensfördernder Maßnahmen der Partnerorganisation Sisters of St.Joseph of Tarbes zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Trainer*in für Friedensarbeit und konfliktsensible Projektarbeit in Nyeri, Kenia.

Ethnolog*in, Pädagog*in für Erinnerungsarbeit in Chalatenango, El Salvador

Stellenausschreibung von AGIAMONDO. Bewerbungsfrist: 10. Mai 2020

AGIAMONDO sucht zur Konsolidierung bestehender Ansätze der Erinnerungsarbeit und zur Förderung der Vernetzung im Department Chalatenango für die Partnerorganisation Caritas Diözese in Chalatenango eine*n Ethnolog*in, Pädagog*in für Erinnerungsarbeit in Chalatenango, El Salvador.

Juniorfachkraft für Gender-Sensibilität im interreligiösen Dialog in Nairobi, Kenia

Stellenausschreibung von AGIAMONDO. Bewerbungsfrist: 10. Mai 2020

AGIAMONDO sucht zur Unterstützung des neu gegründeten Instituts „Interreligious Dialogue and Islamic Studies“ (IRDIS) für die Weiterentwicklung eines Programms zur Teilhabe und Visibilität von Frauen in der interreligiösen Friedensarbeit zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Friedens- und Konfliktforscher*in, Religionswissenschaftler*in, als Juniorfachkraft für Gender-Sensibilität im interreligiösen Dialog in Nairobi, Kenia.

Covid-19 verstärkt Eskalationsgefahr in fragilen Staaten

Konsortium Ziviler Friedensdienst zur Corona-Pandemie

Das Konsortium Ziviler Friedensdienst warnt in der Corona-Pandemie vor neuen Konfliktherden und Gewaltausbrüchen. Besonders in Krisen- und Konfliktregionen besteht die Gefahr, dass sich Konflikte verschärfen und Gewalt ausbricht. Fragile Gesellschaften brauchen jetzt internationale Unterstützung und menschliche Solidarität, um den Frieden zu wahren. Der ZFD und seine Partner*innen setzen ihre Arbeit daher fort und reagieren auf die neuen Herausforderungen.

Organisationsentwickler*in, Berater*in und Trainer*in für Friedensarbeit in Gbarnga, Liberia

Stellenausschreibung von AGIAMONDO. Bewerbungsfrist: 10. Mai 2020

AGIAMONDO sucht zur Unterstützung der Menschenrechtsarbeit der Partnerorganisation Foundation for International Dignity (FIND) zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Organisationsentwickler*in, Berater*in und Trainer*in für Friedensarbeit mit Dienstsitz in Gbarnga, Liberia.

Politikwissenschaftler*in, Sozialwissenschaftler*in, Pädagog*in mit Erfahrung in Advocacy- und Netzwerk-Arbeit in Bogotá, Kolumbien

Stellenausschreibung von AGIAMONDO. Bewerbungsfrist: 5. Mai 2020

AGIAMONDO sucht zur Begleitung nachhaltiger Friedens- und Versöhnungsprozesse zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Politikwissenschaftler*in, Sozialwissenschaftler*in, Pädagog*in mit Erfahrung in Advocacy- und Netzwerk-Arbeit mit Dienstsitz in Bogotá, Kolumbien.

Einführung in die Online-Mediation

Am 24./25. April und am 22./29. Mai 2020

Der Master-Studiengang Mediation und Konfliktmanagement an der Europa-Universität Viadrina bietet ein Grundlagen- und Aufbauseminar zur Online-Mediation am 24./alternativ 25. April und am 22./alternativ am 29. Mai 2020 an. Grundlagen- und Aufbauseminar sind auch einzeln buchbar.

Termin
von: 
Freitag, 24. April 2020 (Ganztägig)
bis: 
Freitag, 29. Mai 2020 (Ganztägig)

Tagung: »Beteiligung braucht (neue) Spielräume«

25. bis 27. September 2020 in Loccum

Bürgerbeteiligung ist mit vielfältigen Herausforderungen verbunden, das wissen alle die in diesem Bereich aktiv sind. Es ist nicht einfach, verschiedene gesellschaftliche Positionen zusammen zu bringen, dem Gemeinwohl gerecht zu werden und zugleich die rechtlichen Rahmensetzungen zu beachten. Oftmals werden mangelnde Spielräume, ein komplexer Beteiligungsgegenstand oder zu kontroverse Positionen als Gründe dafür herangezogen, dass keine Beteiligung stattfindet.

Aber sind das wirklich Aspekte, die Beteiligung verhindern sollten? Es ist viel geschehen in den letzten Jahren. Zahlreiche gute Beispiele zeigen uns, wo Beteiligung in politischen Entscheidungsprozessen – trotz einiger Hindernisse – gewinnbringend möglich ist.

Das Forum für Demokratie und Bürgerbeteiligung 2020 schaut dorthin, wo sich Möglichkeitsräume öffnen und neue Entwicklungen angestoßen werden. Unter dem Titel »Beteiligung braucht (neue) Spielräume« werden verschiedene Akteure und föderale Ebenen der Bürgerbeteiligung beleuchtet: Beteiligungsorientierte Städte und Bundesländer zeigen ihren Weg hin zu mehr Bürgerbeteiligung. Es wird danach gefragt, wie eine gute Öffentlichkeitsbeteiligung bei Großprojekten aussehen kann und welche Möglichkeiten es gibt, ländlichen Räumen durch Beteiligung neue Perspektiven zu geben. Unter anderem wird auch der Einfluss zivilgesellschaftlicher Netzwerke auf Entscheidungsprozesse näher beleuchtet und einiges mehr.

Termin
von: 
Freitag, 25. September 2020 (Ganztägig)
bis: 
Sonntag, 27. September 2020 (Ganztägig)

CAT-Training: ziviles Handeln und Gestalten

Virtuelles Training

Aus der Situation heraus hat der A.T.C.C.-Verbund sein reales CAT-Training in ein virtuelles Training verwandelt. Civic action and transformation ist ein ATCC-Training, das für soziale Bewegungen vor gut 12 Jahren entwickelt wurde. Für die Arbeit des Zivilen Friedendienstes ist es gut einsetzbar.

Termin
von: 
Montag, 6. April 2020 - 19:00
bis: 
Montag, 27. April 2020 - 19:00

Seiten