Global net - Stop the Arms trade

Neue Informationsplattform über den globalen Waffenhandel

Das neue Projekt "Global net - Stop the Arms trade" bietet Informationen zu besonders verwerflichen Fällen von Waffenhandel, Opfer der Rüstungsexporte, über die Täter in der Politik, beim Militär und in der Industrie sowie über rüstungsproduzierende Unternehmen.

Basis der Aktivitäten ist eine Website mit weltweiten Zugriffsmöglichkeiten auf der über die schwerwiegendsten Fälle des weltweiten Waffenhandels der Neuzeit informiert wird.

Zur Webseite