Internationale Bilderausstellung im Zeichen des Friedens

Interaktive Wanderausstellung von EIRENE

Im September 2010 trafen sich EIRENE-Partnerorganisationen aus acht Ländern Afrikas, Europas, Latein- und Nordamerikas, um sich über ihre friedenspädagogischen Erfahrungen auszutauschen. Im Mittelpunkt stand die Entwicklung neuer Ansätze zur frühzeitigen Vermittlung des Gedankens von Frieden und Gerechtigkeit an Kinder und Jugendliche sowie die Suche nach Möglichkeiten grenzüberschreitender Solidarität und Zusammenarbeit. So entstand die Idee eines internationalen Projekts.

 

Eine gemeinsam gestaltete Bilderausstellung sollte die alltäglichen Beiträge der verschiedenen Organisationen zu mehr Frieden und Gerechtigkeit darstellen und gleichzeitig in allen Partnerländern ein Zeichen setzen: Für Frieden als alle Menschen verbindendes Ideal!

 

Auf den Ausstellungstafeln stellen sich EIRENE und ihre Partnerorganisationen vor und geben einen kurzen Einblick in ihre Arbeit. Mit einem von ihnen individuell als Gemälde, Collage oder Fotografie gestalteten Bild beschreiben sie ihre Vorstellung von Wegen zu einer friedlicheren Gesellschaft.

 

Ziele der Ausstellung

Die Ausstellung richtet sich an eine breite Öffentlichkeit. Sie soll u.a. in Schulen, Kirchengemeinden, öffentlichen Einrichtungen, Tagungshäusern, bei Konferenzen mit friedenspolitischem Bezug, etc. gezeigt werden. Ergänzend können Unterrichtseinheiten, Vorträge und Diskussionsveranstaltungen organisiert werden. Die Ausstellung zeigt die unterschiedlichen Facetten internationaler Friedensarbeit. Sie soll die BesucherInnen für das Thema sensibilisieren und zum Nachdenken über Frieden und Gerechtigkeit anregen.

 

Interesse ?

Die Bilderausstellung ist in fünf Sprachen verfügbar (Arabisch, Deutsch, Englisch, Französisch und Spanisch) und kostenlos zu verleihen. Bei Interesse und weiteren Fragen wenden Sie sich gerne an unseren Ausstellungskoordinator in Berlin:

Jan-Thilo Klimisch

Tel: 030 / 488 189 35

Mobil: 0171 / 50 21 397

klimisch [at] lobby-fuer-die-guten.de

 

Weitere Details im beigefügten Ausstellungsflyer.

AnhangGröße
PDF icon Flyer_Bilderausstellung_2011_web.pdf267.72 KB