Rückblick: Virtueller Ostermarsch

Statt die Ostermärsche ausfallen zu lassen, gab es per Youtube-Stream den ersten rein virtuellen Ostermarsch in der Geschichte der Friedensbewegung und viele weitere Online-Angebote.

Der Stream ist zu sehen unter: https://youtu.be/p1PpbqTb8dA

Mehr als 2.000 Fotos finden sich auf der Aktionswebseite: www.ostermarsch.de.

Dem Bündnis Virtueller Ostermarsch 2020 gehören an: IPPNW Deutschland –Internationale Ärzte für die Verhütung des Atomkriegses, Ärzte in sozialer Verantwortung, Deutsche Friedensgesellschaft –VereinigteKriegsdienstgegnerInnen (DFG-VK) Bundesverband, pax christi Deutschland, Netzwerk Friedenskooperative, die Evangelische Arbeitsgemeinschaft für KDV und Frieden (EAK) sowie die NaturFreunde Deutschlands. Unterstützer des virtuellen Ostermarsches sind daneben die Aktionsgemeinschaft Dienst für den Frieden (AGDF), die Kooperation für den Frieden und Ohne Rüstung leben (ORL).