Initiativen

Hier finden Sie Hinweise zu aktuellen Initiativen (Kampagnen, Aktionen und weiteren Lobbyaktivitäten) der Plattform Zivile Konfliktbearbeitung und ihrer Mitgliedsorganisationen sowie weiterer Akteurinnen und Akteure.


 

Wissenschaftler fordern Stärkung der Flucht- und Flüchtlingsforschung

BICC (Internationales Konversionszentrum Bonn) und das IMIS (Institut für Migrationsforschung und interkulturelle Studien) fordern dezentrale Förderung des Forschung

BICC - Presseerklärung - 19. Januar 2017 - Bei der Anhörung des Ausschusses für Bildung und Forschung am 18. Januar 2017 in Berlin stellten das BICC (Internationales Konversionszentrum Bonn) und das IMIS (Institut für Migrationsforschung und interkulturelle Studien), Universität Osnabrück neue Daten zur Situation der Flucht- und Flüchtlingsforschung in Deutschland vor und forderten eine dezentrale Förderung des Forschungsbereichs.

Bundesweites Netzwerk Friedensbildung gegründet – Erster regionaler Fachtag für 4. März in Halle/Saale angekündigt

Friedenskreis Halle - Pressemitteilung - 21. Januar 2017 - Am 14. Januar 2017 hat sich in Frankfurt am Main das „Bundesweite Netzwerk Friedensbildung“ gegründet und eine gemeinsame Erklärung verabschiedet. “Wir wollen die Friedensbildung in Deutschland fachlich und politisch stärken“, erklärte Ilka Hoffmann, Mitglied des Geschäftsführenden Vorstands der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) für die GründerInnen, „das ist bitter notwendig angesichts der weltweiten Kriege und Konflikte und nicht zuletzt angesichts der zunehmenden Präsenz der Bundeswehr im Bildungswesen.“

pax christi-Friedensarbeit weiter fördern!

pax christi appelliert an die Bischöfe die Mittelstreichung zurückzunehmen

pax christi - Pressemitteilung - 16. Januar 2017 - „Wir appellieren an die Deutschen Bischöfe, die Streichung der Fördermittel für die  deutsche Sektion von pax christi zurückzunehmen“, erklärt die pax christi-Bundesvorsitzende Wiltrud Rösch-Metzler aus Anlass der bevorstehenden Sitzung des Ständigen Rates am 22. - 24. Januar in Würzburg.  „Ab 2018 will der Verband der Diözesen Deutschlands (VDD) die Friedensbewegung pax christi von der Liste derer streichen, die Zuschüsse aus Kirchensteuern erhalten.

Auf der Suche nach Frieden: neue Nachhaltigkeitsstrategie enttäuscht

Erklärung des Forums Ziviler Friedensdienst

Forum Ziviler Friedensdienst e.V - Presseerklärung - 12. Januar 2017 - Zur von der Bundesregierung verabschiedeten neuen Nachhaltigkeitsstrategie erklärt forumZFD-Vorstandsvorsitzender Oliver Knabe: „Die neue Nachhaltigkeitsstrategie ist friedenspolitisch zu wenig ambitioniert. Das ist enttäuschend, denn die UN-Staaten hatten 2015 auch mit Unterstützung der deutschen Bundesregierung Frieden explizit als Ziel in die globalen nachhaltigen Entwicklungsziele aufgenommen.“

Bürgerbündnis 2017 – Wahlprogramm der Zivilgesellschaft

Neue Kampagne des Netzwerks Friedenssteuer

Netzwerk Friedenssteuer - 19. Dezember 2016 - Was will die Kampagne? Die Friedensbewegung wird mit ihren vielen  Forderungen und Umsetzungsvorschlägen an die Politik öffentlich sichtbar. In ihrer ganzen Breite! Darüber hinaus sind andere 'alternative' Bewegungen aus Ökonomie, Ökologie, Umwelt, Landwirtschaft, Entwicklungspolitik und... zum Mitmachen eingeladen. Dadurch entsteht ein gemeinsames 'Wahlprogramm der Zivilgesellschaft'.

Media Against Hate

Europe-wide campaign by Community Media Forum Europe (CMFE)
Media Against Hate - Press release - 21 December 2016 - Community Media Forum Europe (CMFE) is partnering with the European Federation of Journalists (EFJ), ARTICLE 19, Media Diversity Institute (MDI), Croatian Journalists’ Association (CJA), Cooperazione per lo Sviluppo dei Paesi Emergenti (COSPE) and Community Media Institute (C

Waffenexporte nach Saudi-Arabien. Alle Argumente abgewogen?

Neue Kampagne von Ohne Rüstung Leben

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Ohne Rüstung Leben e.V. Aktion "Rüstungsexporte nach Saudi-Arabien. ICH SAGE NEIN!" haben mehr als 40.000 Postkarten an Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel verschickt. Viele von ihnen haben im August 2016 einen Antwortbrief des Ministers erhalten. Darin betont er, eine deutlich strengere Rüstungsexportpolitik umgesetzt zu haben und jeden Einzelfall sorgfältig abzuwägen.

Die Spirale der Gewalt beenden – für eine neue Friedens- und Entspannungspolitik jetzt!

Aufruf von "Neue Entspannungspolitik jetzt!"

Aufruf von "Neue Entspannungspolitik jetzt!" - 10. Dezember 2016 - Immer mehr setzen die NATO und Russland auf Abschreckung durch Aufrüstung und Drohungen gegeneinander statt auf gemeinsame Sicherheit durch vertrauens- und sicherheitsbildende Maßnahmen, Rüstungskontrolle und Abrüstung.

Entwicklungspolitisches Engagement: Stärkung der Agenda 2030 durch die Partnerschaftsarbeit der Deutschen Länder

World University Service, Portal „Deutsche Länder in der Entwicklungspolitik“ - Pressemitteilung - 17. Dezember 2016 - Entwicklungspolitik ist nicht nur eine Aufgabe des Bundes, sondern auch der 16 Deutschen Länder. Sie haben vielfältige entwicklungspolitische Beziehungen und stellen dies auf dem Internetportal „Portal Deutsche Länder in der Entwicklungspolitik“ dar. Durch deren Partnerschaftsarbeit wird die Umsetzung der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung stark gefördert.

Seiten