14. Menschenrechts­bericht der Bundesregierung

Schwerpunkt­thema: Deutschlands Einsatz für die Menschenrechte im UN-Sicherheitsrat

Die Bundesregierung hat am 02.12.2020 den 14. Bericht über ihre Menschenrechts­­politik angenommen. Die Menschenrechte stehen weltweit unter Druck: Meinungs- und Pressefreiheit werden eingeschränkt, zivilgesellschaftliche Räume schrumpfen, Errungenschaften der Gleichberechtigung werden zurückgedreht. Die COVID-19-Pandiemie hat viele dieser Entwicklungen noch verschärft.

Deutschland wirkt diesem Trend mit seiner Menschenrechtspolitik entgegen und tritt für die Universalität der Menschenrechte, für Rechtsstaatlichkeit und die Herrschaft des Rechts ein. Mit dem vorliegenden Bericht legt die Bundesregierung Rechenschaft über ihre Arbeit im In- und Ausland zum Schutz der Menschenrechte ab.

Web Artikel auf der Seite des Auswärtigen Amts

14. Bericht der Bundesregierung über ihre Menschenrechtspolitik