Afrikanische Stimmen zum Klimwandel - African Climate Voices

Der Klimawandel und dessen Folgen sind eine Ursache für erzwungene Migration und Konflikteskalationen. Auf der neuen Plattform African Climate Voices zu den SADC-Ländern im südlichen und östlichen Afrika kommen Klima-Aktivisten/-innen, betroffene Bauern/-innen, Viehzücher/-innen, Küstenbewohner/-innen und Forscher/-innen zu Wort.

Zahlreiche Studien und Berichte sowie Policy-Paper und Gesetzesgrundlagen der jeweiligen Regierungen werden vorgestellt. So vermittelt "African Climate Voices" differenzierte Informationen über die spezifischen Auswirkungen des Klimawandels und lokale, nationale und regionale Maßnahmen. Ein aktuelles friedenspolitisches Thema wird aus der Perspektive afrikanischer Akteure/-innen veranschaulicht.

Die Plattform ist ein Projekt der Informationsstelle Südliches Afrika (issa).