Frauennetzwerk für Frieden e.V. sucht neuen ehrenamtlichen Vorstand

Das Frauennetzwerk für Frieden e.V. ist ein lebendiger, gut vernetzter Verein mit vielen aktiven Mitgliedern und Mitgliedsorganisationen bundesweit und mit Sitz in Bonn. Auf seiner Internetpräsenz heisst es: "Seit 20 Jahren machen wir als Frauen Friedensarbeit – vor Ort in Bonn, bundesweit im Rahmen von Kampagnen und Bündnissen, mit nationalen und internationalen Partner*innen. Mit unserer Arbeit wollen wir sowohl die Friedensarbeit von Frauen unterstützen als auch die Geschlechterrollen in Krieg und Frieden sichtbar machen. Bisherige Schwerpunkte unserer Arbeit sind und waren zum Beispiel die Friedenspädagogik, Versöhnungsarbeit, das Projekt 1000 FriedensFrauen Weltweit, die Umsetzung der UN-Sicherheitsratsresolution 1325 auf nationaler Ebene, das Menschenrecht auf Frieden oder die Erinnerungsarbeit an Bertha von Suttner. Unsere Themen sind jung und aktuell geblieben – doch wir werden langsam älter. Deshalb suchen wir nun einen neuen ehrenamtlichen Vorstand! Denn die FrauenFriedensarbeit soll aktiv, quicklebendig und innovativ weitergehen – gerne auch mit neuen Themen, neuen Projekten und neuen Strukturen!

Als Grundlage dafür bietet das Netwerk:

  •  interessierte, engagierte und treue Mitglieder
  • eine gute Vernetzung mit Frauen- und Friedensorganisationen bundesweit
  • eine solide finanzielle Basis
  • einen gut ausgestatteten Büroraum in freundlichem NGO-Ambiente in Bonn
  • eine moderne Website und Facebook-Präsenz
  • Erfahrungen und Kontakte, die wir gerne weitergeben
  • und vieles mehr!

Die Arbeit in der Geschäftsstelle leisten zur Zeit hauptsächlich der Vorstand, eine Minijobberin und unsere wechselnden Praktikantinnen. Eine bezahlte Geschäftsführung können wir uns allerdings im Moment (noch) nicht leisten. Das könnte sich aber ändern, wenn der Verein neben seiner Advocacyarbeit auch (wieder) Projektarbeit leistet und damit Drittmittel einwirbt. Auch die Verlegung der Geschäftsstelle in eine andere Stadt ist möglich.

Neugierig? Interessiert? Oder Vorschläge, wen wir konkret dafür ansprechen könnten? Dann melden Sie sich/melde dich bitte unverbindlich unter info [at] frauennetzwerk-fuer-frieden.de oder unter Tel. 0228/626730. Wir freuen uns darauf!"