Friedensforscher fordern: Fluchtursachen bekämpfen - Flüchtlingspolitik solidarisch gestalten

Friedensgutachten 2016 auf Bundespressekonferenz vorgestellt

Pressemitteilung - 7. Juni 2016 (Berlin) - Die Herausgeber und Herausgeberinnen des Friedensgutachtens fordern von der der deutschen Politik Verantwortung zu übernehmen: bei der Bekämpfung der Fluchtursachen und bei der Gestaltung einer solidarischen Flüchtlingspolitik.

Zu den Forderungen gehören u.a.:

- eine faire Welthandelsordnung
- robustes Peacekeeping durch die UNO
- mehr Resourcen für soziale Integration und politische Teilhabe
- Aktionsplan Zivile Krisenprävention fortentwickeln

Download (Pressemitteilung)