Malaysia ratifiziert als 46. Staat den Atomwaffenverbotsvertrag

Weitere 4 Ratifizierungen werden benötigt

Malaysia ratifizierte am 30. September 2020 als 46. Staat den Atomwaffenverbotsvertrag (Treaty on the Prohibition of Nuclear Weapons). Der Vertrag tritt 90 Tage nach der 50. Ratifizierung in Kraft. Er verbiete Nuklearwaffen und etabliert einen gesetzlichen Rahmen zur Vernichtung vorhandener atomarer Waffen.

Zuvor hatte Malta als 45. Staat den Atomwaffenverbotsvertrag anlässlich des 75. Jubiläums der Vereinten Nationen am 21. September 2020 ratifiziert.

Weitere Informationen (auf Englisch)