Meldungen

Hier finden Sie aktuelle Meldungen aus der Arbeit der Plattform und unserer Mitgliedsorganisationen sowie weitere News zum Arbeitsfeld zivile Konfliktbearbeitung.

Friedensgutachten 2004

Am 15. Juni wird das Friedensgutachten 2004, Jahrbuch der fünf deutschen Friedensforschungsinstitute, im Rahmen einer Bundespressekonferenz der Öffentlichkeit vorgestellt. Es nehmen daran teil die Herausgeber des Friedensgutachtens, Dr. Christoph Weller (Institut für Entwicklung und Frieden, Duisburg), Dr. Ulrich Ratsch (Forschungsstätte der Evangelischen Studiengemeinschaft, Heidelberg), Dr. Reinhard Mutz (Institut für Friedensforschung und Sicherheitspolitik an der Universität Hamburg) und Dr. Bruno Schoch (Hessische Stiftung Friedens- und Konfliktforschung, Frankfurt) und Dr.

Bombenstimmung - Die Deutschen und der Irakkrieg

Filmdokumentation

Acht Wochen folgte ein Kamerateam ausgewählten Protagonisten bei ihren Aktionen, Diskussionen und Überle-gungen vor und während des Irakkriegs. Die Protagonisten sind Menschen, die ihre unterschiedlichen Positionen zum Krieg in der Öffentlichkeit vertreten, Mitglieder der Friedensbewegung ebenso wie ehemalige Militärs, Schüler etc. Ihre Erfahrungen sind kombiniert mit einer Nachrichten-Chronologie. So entsteht ein dichtes Bild dieser prägenden Zeit. Die Dokumentation, die vom WDR in Auftrag gegeben wurde, ist als VHS-Kassette oder DVD zum Preis von 23 Euro zzgl.

Gender und Friedensentwicklung

Newsletter des CFDs zum Abonnement fertig

Der Newsletter Gender und Friedensentwicklung informiert über Ansätze und Praktiken zur Förderung der Geschlechterperspektive in der Friedensentwicklung. Er erscheint vierteljährlich im Rahmen des cfd-Beratungsmandats «Backstopping Gender und Friedensentwicklung» für die Sektion Konfliktprävention und -transformation der Deza.

Europawahl 2004

Kooperation für den Frieden beginnt Kampagne und lädt zur Mitarbeit und kritischen Begleitung ein.

Wir stellen uns das Vorgehen so vor:
1.Anschreiben der Kandidaten/innen aller Parteien im Wahlkreis und Vorstellung des Befragungsvorhabens mit der Bitte, den Fragebogen auszufüllen. (Adressen sind bei den örtlichen Parteibüro zu erfragen oder über www.bundeswahlleiter.de)
2.Durchführung einer Wahlveranstaltung mit allen Kandidaten/innen des Wahlkreises auf der Grundlage des ausgefüllten Fragebogens (rechtzeitig terminieren!).

AVIVA - Ausgabe März erschienen

Women\'s World-Wide Web - FREE Monthly Webzine

In diesem Monat mit folgenden Themen: International Women\'s Day: Celebrations & Protests - Asia: Bangladesh: Gang Rape & Looting of Hindu Women Pakistan: 2,536 Women & Children \'Missing\' in 2003 - Europe: Belgium: Dutroux on Trial - Poland: Abortion Reform Promises Broken - Middle East: Israel: Mass Rally of Citizens Against the Wall - North America: US: 4,500 Catholic Priests Involved in Abuse US: California Court Refuses to Halt Gay Marriages - plus: listings of 1,000s of Women\'s: Groups/ Courses/ Resources/ Events - plus: Offer of Website Hosting for Women

Frauensicherheitsrat für die Ohren!

für die BerlinerInnen unter den Homepage-LeserInnen

Mitschnitte der Veranstaltung vom 19.03. '1 Jahr Bundesrepublik im UN-Sicherheitsrat - 1 Jahr Frauensicherheitsrat Bilanz und Perspektiven der Umsetzung der UN-Resolution 1325' werden am 11.04. (Ostersonntag) ab 17:05 Uhr in Berlin auf 92,4 (Kulturradio) gesendet.

Kleinwaffen - Eine weltweite Bedrohung

Ausstellung von BICC und UNICEF in Bonn

Vom 23. April bis 17. Mai 2004 wird die Ausstellung im Wissenschaftszentrum Bonn, Ahrstr. 45, 53175 Bonn zu sehen sein.
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 8:00 - 19:00 Uhr, Samstag, Sonntag und an Feiertagen geschlossen, Eintritt frei. An der Eröffnung im Wissenschaftszentrum am 22. April, 12 Uhr, nehmen Dietrich Garlichs, Geschäftsführer UNICEF Deutschland, Peter Croll, Geschäftsführer BICC und Dr. Boia Ephraime, Kinderpsychologe aus Mosambik, teil.

Frieden lernen in der Schule, in der Jugendgruppe

CD-Rom mit Arbeitsmaterialien erscheint! Zielgruppe: LehrerInnen und Multiplikatoren in der Jugendarbeit

Im März wird eine Multimedia CD-ROM fertig, die peace counts zusammen mit dem Institut für Friedenspädagogik (IFF) in Tübingen produziert. In ungewöhnlich attraktiver Aufmachung werden Friedensvorbilder aus aller Welt vorgestellt; Basis sind die Peace Couns Reportagen aus Sri Lanka, Nordirland, Israel/Palästina und Mazedonien. Die Grafiker, Programmierer und Pädagogen nutzen bewegte Bilder, Fotos, geschriebene und gesprochene Texte, Karten und Zeittafeln, um die Themen möglichst anschaulich zu präsentieren.

Seiten