„Verantwortung Deutschlands in der Welt“ - Hintergrund und ausgewählte Reaktionen aus Zivilgesellschaft, Friedensforschung und Entwicklungspolitik

Titel„Verantwortung Deutschlands in der Welt“ - Hintergrund und ausgewählte Reaktionen aus Zivilgesellschaft, Friedensforschung und Entwicklungspolitik
Typ der PublikationReport
Publikationsjahr2014
AutorInnenFrey, U, Bongard, C
Untertitel / SerientitelHintergrundpapier
Pagination4 S.
InstitutionPlattform Zivile Konfliktbearbeitung
StadtKöln/Bad Honnef
Kurztext

Bei der Münchener Sicherheitskonferenz haben Bundespräsident Gauck, Bundesaußenminister Steinmeier und Bundesverteidigungsministerin von der Leyen eine öffentliche Debatte zur Realisierung deutscher außenpolitischer Verantwortung angestoßen. Bundesaußenminister Steinmeier hat am 28.2.2014 dazu die Initiative „Review 2014 Außenpolitik Weiter Denken“ gestartet. Die Initiative soll eine breite, öffentliche Debatte über „Bedingungen und Perspektiven deutscher Außenpolitik“ organisieren.

Der folgende Text ist ein Einstieg in die Diskussion zur aktuellen Debatte über die „Verantwortung Deutschlands in der Welt“ in der Plattform Zivile Konfliktbearbeitung. Wir erläutern Hintergründe und Aussagen der Reden von Bundespräsident Gauck, Bundesminister Steinmeier und Bundesministerin von der Leyen und dokumentieren ausgewählte Reaktionen aus Zivilgesellschaft, Friedensforschung und Entwicklungspolitik. Die Plattform Zivile Konfliktbearbeitung, in der wir mitarbeiten, sollte sich aktiv in die gesellschaftliche und politische Debatte einbringen. Möge das Papier dazu dienen, Eckpunkte für die Positionierung der Plattform Zivile Konfliktbearbeitung zu gewinnen.