Recherche

Bei der Recherche auf unserer Seite greifen Sie auf über 2000 Publikationen und Meldungen aus dem Bereich der zivilen Konfliktbearbeitung zu. Sie können Ihre Rechercheergebnisse mit Hilfe der Filterfunktionen auf der rechten Seite optimieren.


 

Im Angesicht einer Kriegslogik. Anmerkungen zur Radikalisierung des Sicherheitsdiskurses

Landau Peace Lecture der Friedensakademie Rheinland-Pfalz - Akademie für Krisenprävention und Zivile Konfliktbearbeitung

Freiheit wird in heutigen Gesellschaften von einer sicherheitspolitischen Debatte flankiert, die nicht zuletzt in einer populistischen Rhetorik äußere und innere Feinde konstruiert und problematisiert. Dabei wird in der politischen Debatte, in den medialen Darstellungen sowie dem alltäglichen Sprechen eine Rationalität bemüht, welche die Verteidigung, der jeweils als gut und gerecht beschriebenen demokratischen Gesellschaft, die im Namen der Gerechtigkeit verteidigt werden darf und soll, zur permanenten Aufgabe macht.

Termin
von: 
Montag, 4. Dezember 2017 - 18:30
bis: 
Montag, 4. Dezember 2017 - 20:00

STREIT! für den Frieden

Ökumenische FriedensDekade beginnt bundesweit am 12. November

pax christi - Pressemitteilung - 9.11.2017 - „Mit dem Jahresmotto „STREIT!“ fordern wir dazu, nicht passiv zu sein, sondern konstruktiv, entschieden und gewaltfrei für Demokratie und Menschenwürde zu streiten,“ erklärt die pax christi-Bundesvorsitzende Wiltrud Rösch-Metzler und lädt ein, sich vom 12. bis zum 22. November an der Ökumenischen FriedensDekade zu beteiligen.

Senior Research Manager/in

Stellenausschreibung am Center for Peace Mediation / Institut für Konfliktmanagement der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder). Bewerbungsfrist: 19.11.2017
In Kooperation mit demViadrina Center B/ORDERS IN MOTION ist am Center for Peace Mediation/Institut für Konfliktmanagement der
Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) zum 1.1.2018 die Stelle einer/s Senior Research Manager/in (Akad. Mitarbeiterin/s,
Kenn-Nummer 4130-17-01) (Entgeltgruppe 13 TV-L, Arbeitszeit 20 Stunden/Woche mit evtl. Aufstockungsmöglichkeit) zu besetzen.

Kirche des gerechten Friedens werden - aber wie?

Studientag der Evangelischen Kirche im Rheinland

Im nächsten Jahr, 2018, jährt sich das Ende des Ersten Weltkriegs zum 100. Male. Die Welt ist seitdem nicht friedlicher geworden. Auch heute leben wir in unsicheren Zeiten. Länder schlagen nationale Eigenwege ein, in England, in den USA, in der Türkei, in Polen, in Ungarn. Seit einigen Monaten nehmen die Spannungen zwischen den beiden Atommächten USA und Korea erneut zu. Friedensarbeit ist aktuell oder aktueller denn je.

Termin
von: 
Samstag, 25. November 2017 - 10:00
bis: 
Samstag, 25. November 2017 - 18:00

125-Jahre DFG-VK

Deutsche Friedensgesellschaft – Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen feiern mit Bundeskongress und Spendenaktion

Deutsche Friedensgesellschaft – Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen - Pressemitteilung - 9.11.2017 - Am 9. November 1892 wurde in Berlin von den späteren Friedensnobelpreisträgern Bertha von Suttner und Alfred Hermann Fried die „Deutsche Friedensgesellschaft“ gegründet. 

Werkstudent/in

Stellenausschreibung der Arbeitsgemeinschaft Frieden und Entwicklung (FriEnt). Bewerbungsfrist: 23.11.2017

Die Arbeitsgemeinschaft Frieden und Entwicklung (FriEnt) in Bonn sucht eine/n Werkstudent/in für den Aufbau des FriEnt-Kompasses. Diese Stelle ist mit einem Stellenumfang von max. 15 Stunden/Woche zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet bis zum 15.03.2018 zu besetzen.