Recherche

Bei der Recherche auf unserer Seite greifen Sie auf über 2000 Publikationen und Meldungen aus dem Bereich der zivilen Konfliktbearbeitung zu. Sie können Ihre Rechercheergebnisse mit Hilfe der Filterfunktionen auf der rechten Seite optimieren.


 

Gewaltfreiheit hat Vorrang

EKD-Friedensbeauftragter warnt vor Militäreinsatz in Syrien

Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) - Pressemitteilung - Bremen, 2.12.2015 - Der Friedensbeauftragte der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Renke Brahms, hat vor einem Einsatz der Bundeswehr in Syrien gewarnt. Nach den Grundsätzen evangelischer Friedensethik müsse für einen militärischen Einsatz als äußerstes Mittel einer rechtserhaltenden Gewalt zwingend ein Mandat des UN-Sicherheitsrates vorliegen, sagte Brahms. "Wir dürfen das ohnehin durch Einsätze in der Vergangenheit angeschlagene Völkerrecht nicht weiter aushöhlen", mahnte der Leitende Theologe der Bremischen Kirche.

Friedensaufruf “Planet Syrien”

Syrische zivilgesellschaftliche Organisationen bitten um Unterstützung

Viele SyrerInnen fragen sich: Leben wir auf einem eigenen, weit entfernten Planeten? Denn: Das Land wird von einem Bürgerkrieg zerrissen, der längst nicht mehr von den SyrerInnen allein unter Kontrolle gebracht werden kann. Aber die Bitten um Unterstützung, etwa humanitäre Hilfe oder für die zivilen Organisationen, verhallen ungehört. 85 syrische Organisationen der Zivilgesellschaft haben deshalb einen Aufruf gestartet, mit dem sie zwei Schritte vorschlagen, um den Bürgerkrieg in Syrien zu beenden: