Recherche

Bei der Recherche auf unserer Seite greifen Sie auf über 2000 Publikationen und Meldungen aus dem Bereich der zivilen Konfliktbearbeitung zu. Sie können Ihre Rechercheergebnisse mit Hilfe der Filterfunktionen auf der rechten Seite optimieren.


 

Amnesty Briefmarathon

Vom 1. bis 23. Dezember 2019 für zehn bedrohte jugendliche Aktivisten

Dieses Jahr ist ein Jahr der großen Protestbewegungen. Jugendliche Aktivistinnen und Aktivisten sind dabei so sichtbar wie nie. Trotz der Risiken für ihre Freiheit und ihr Leben, die in vielen Ländern bestehen, setzen sie sich für Gleichberechtigung, Meinungsfreiheit und für ihre Zukunft ein. Weltweit werden sie dafür verfolgt und eingesperrt. Zehn von ihnen widmet Amnesty International die größte Menschenrechtsaktion der Welt, die jedes Jahr rund um den Tag der Menschenrechte am 10. Dezember stattfindet: Den Briefmarathon 2019.

"Umkehr zum Frieden"

Motto der Ökumenischen FriedensDekade 2020

Das Gesprächsforum der Ökumenischen FriedensDekadehat auf seiner Novembertagungin Kasseldas Jahresmotto für das Jahr 2020festgelegt. „Umkehr zum Frieden“lautet das neue Motto, unter dem im kommenden Jahr vom 8. -18. November vierzig JahreFriedensDekade begangen wird.

AGIAMONDO - neuer Name der AGEH verkündet

Feier des 60-jährigen Jubiläums

„Vom Entwicklungsdienst zum Weltdienst“ – unter dieser Überschrift begeht die Arbeitsgemeinschaft für Entwicklungshilfe (AGEH) mit Sitz in Köln ihr 60-jähriges Bestehen. Das heißt, seit 1959 hat der Personaldienstleister der deutschen Katholiken für internationale Zusammenarbeit, der unter anderem die großen Hilfswerke Caritas International, Misereor und Renovabis zu seinen Auftraggebern zählt, rund 7.000 Fachkräfte in Entwicklungsprojekte weltweit vermittelt.

Gender, Intersectionality and Peace Work

IPT Master Class at the Austrian Study Centre for Peace and Conflict Resolution

This Master Class supports trainers, facilitators, development- and aid workers, peace workers and gender educators on how to encourage and guide people to re-think culture, gender, race, sexual orientation, social class and more. A special focus is placed on considerations of intersectionality while doing gender and peace, as well as on practice-based learning of intersectional pedagogy.

Termin
von: 
Samstag, 25. Juli 2020 (Ganztägig)
bis: 
Dienstag, 4. August 2020 (Ganztägig)

Akademische/r Rat/Rätin auf Zeit (m/w/d)

Stellenausschreibung der Universität Bayreuth. Bewerbungsfrist: 08. Januar 2020

Am Lehrstuhl für Soziologie Afrikas (Prof. Dr. Jana Hönke) der Universität Bayreuth ist ab dem 01.04.2020 eine Stelle als Akademischer Rat/Rätin auf Zeit (m/w/d) im Umfang von 100 v.H. der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit zu besetzen. Die Stelle ist auf drei Jahre befristet, eine Verlängerung um weitere drei Jahre ist möglich. Die Gelegenheit zur Habilitation wird geboten.

Call for Papers: Transnational Relations of Religion and Conflict

#EUARE2020: Annual Conference of the European Academy of Religion in Bologna, 22-25 June 2020

With social processes increasingly transcending political and geographic boundaries, religion does not remain unaffected. On the contrary, due to most religions' universal claims and respective transnational identities, transnational dynamics concern religion in particular. It is thus not surprising that religion in its dimensions such as identity, practice, doctrine or spirituality serves as substantial a conflict factor that drives related conflict dynamics beyond state borders. Among others, transnational religious movements, organizations, networks and communities challenge not only states' sovereignty claims, but also concern public security and societal cohesion. These dynamics question traditionally established hierarchies and negotiated leadership structures alike.

This panel is interested in the various manifestations of transnational relations between conflicts with religious dimensions. Contributions might focus on conflict situations involving minority or migrant communities, transnational practices, narratives, movements, organizations, transnationally influential individuals or international organizations.

IPPNW Peace Academy: "Wanted: Peacemakers"

Ein Angebot von und für junge IPPNWler*innen und IPPNW-Studierende in Berlin

Die IPPNW bietet ein Wochenende an, um sich über „Frieden“ und „Gewaltfreiheit“ auszutauschen. Die IPPNW Peace Academy ist ein Angebot von und für junge IPPNWler*innen und IPPNW-Studierende.  Studierende anderer Fachrichtungen, die sich mit Krieg und Frieden, Internationalen Beziehungen, humanitären Kriegsfolgen, Abrüstung, Global Health und Planetary Health befassen, sind ebenfalls willkommen.

Termin
von: 
Freitag, 7. Februar 2020 - 18:00
bis: 
Sonntag, 9. Februar 2020 - 13:00

Understanding Conflict and Conflict Analysis: "From theory to practice"

International Training in Bournemouth, UK

The 2-day intensive training programme provides practically applicable education to aspiring students, graduates and policy makers alike. The course will be delivered by a distinguished conflict analyst and researcher who will reflect upon his own experience in the areas of conflict management, conflict prevention and post-conflict rehabilitation measures.

Termin
von: 
Freitag, 21. Februar 2020 (Ganztägig)
bis: 
Samstag, 22. Februar 2020 (Ganztägig)

Radiotechniker*in, Informationselektroniker*in in Juba, Südsudan

Stellenausschreibung von AGIAMONDO. Bewerbungsfrist: 05. Januar 2019

AGIAMONDO sucht für die Weiterbildung und Unterstützung der lokalen Radiotechniker*innen bei Wartung und Betrieb der technischen Ausrüstung des Catholic Radio Network (CRN) suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Radiotechniker*in, Informationselektroniker*in in Juba, Südsudan.