Berater (m/w/d) für Kooperations- und Projektmanagement

Stellenausschreibung der GIZ (FriEnt). Bewerbungsfrist: 09.09.2018

Die GIZ sucht für das interinstitutionell zusammengesetzte FriEnt-Team zum 1. November 2018 eine/n Berater (m/w/d) für Kooperations- und Projektmanagement in Voll- oder Teilzeit. Der Dienstort ist Bonn.

Die Arbeitsgemeinschaft Frieden und Entwicklung (FriEnt) ist ein Zusammenschluss von neun staatlichen und zivilgesellschaftlichen Institutionen und Organisationen der entwicklungspolitischen Friedensarbeit in Deutschland. FriEnt wurde im September 2001 mit dem Ziel gegründet, Kompetenzaufbau und gemeinsame Lernprozesse, Vernetzung und Kooperation zu fördern. Das FriEnt-Team ist bei der GIZ angesiedelt.

Aufgaben

  • Fachliche Beratung bei der Faszilitation von Arbeitsprozessen im FriEnt Team (Prozessplanungen, Erstellung von Vorlagen, Präsentationen, Steuerung von Consultants)
  • Konzeptionelle Weiterentwicklung des Kooperations- und Netzwerkmanagements
  • Projektmanagement teamübergreifender Aktivitäten (FriEnt Peacebuilding Forum) und Faszilitation sowie Bearbeitung von ad hoc Aufgaben im FriEnt-Team
  • Fachliche Beratung von Teammitgliedern bei der methodischen Ausgestaltung von Multi-Akteurs-Prozessen
  • Entwicklung von internen Informations- und Kommunikationsformaten der Arbeitsgemeinschaft

Voraussetzungen

  • Abgeschlossenes politik- oder sozialwissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom oder Master)  
  • Mehrjährige Arbeitserfahrungen in Netzwerken, der Beratung, Faszilitation und Umsetzung von Multi-Akteursprozessen sowie der strategischen Weiterentwicklung von Netzwerken und  dem Projektmanagement in Multi-Akteurs-Partnerschaften
  • Mehrjährige Berufserfahrungen in der Zusammenarbeit mit staatlichen und zivilgesellschaftlichen Akteuren
  • Fundierte entwicklungs- und friedenspolitische Fachkenntnisse sowie gute Kenntnisse der deutschen entwicklungs- und friedenspolitischen Akteurslandschaft
  • Fundierte Kenntnisse in methodischen Ansätzen zur Faszilitation von Multi-Akteursprozessen und in der Organisationsentwicklungs-Beratung 
  • Hohe Team- und Kommunikationsfähgikeiten sowie politische Sensibilität und Analysefähigkeit
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse

Details zur Ausschreibung und Bewerbung