Bonn - Junior-Berater (m/w/d) Digitalisierung und Menschenrechte

Stellenausschreibung der GIZ. Bewerbungsfrist: 13. November 2018

Die GIZ sucht eine/n Junior-Berater/in für Digitalisierung und Menschenrechte für das Programm Menschenrechte, um das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) bei der Umsetzung eines Menschenrechtsansatzes in der bi- und multilateralen Entwicklungszusammenarbeit zu beraten.

Aufgaben

  • Unterstützung des für Menschenrechte zuständigen BMZ Referates bei der Erstellung menschenrechtlicher Stellungnahmen und Positionierungen zum Thema Digitalisierung und Menschenrechte (z.B. zum Recht auf Meinungsfreiheit online, Recht auf Privatsphäre, Datenschutz, Digitale Sicherheit, Künstliche Intelligenz)
  • Fachliche Beratung von Auslandsvorhaben und Partnerorganisationen bei der Konzeption und Umsetzung von Aktivitäten im Themenfeld Digitalisierung und Menschenrechte
  • Unterstützung bei der Pilotierung von Projekten der Entwicklungszusammenarbeit
  • Mitarbeit bei der Konzeption und Durchführung von Veranstaltungen zu Digitalisierung und Menschenrechten in der Entwicklungspolitik in Deutschland und auf internationaler Ebene
  • Wissens- und Community-Management.

Voraussetzungen

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium in Jura, Politik-, Sozialwissenschaften, internationalen Beziehungen oder Entwicklungspolitik mit fachlichen Schwerpunkten in Menschenrechts- und digitalen Themen
  • Erste Berufserfahrung mit menschenrechtlichen und digitalen Bezügen in Wissenschaft, Wirtschaft, Zivilgesellschaft oder Entwicklungszusammenarbeit
  • Erste internationale Arbeitserfahrungen, beispielsweise im Rahmen von Praktika oder Studienaufenthalten
  • Gute Beratungskompetenzen und hohe Sensibilität im politischen und interkulturellen Kontext
  • Sehr gute Kommunikationsfähigkeit in Sprache und Schrift
  • Guter Team-Player (m/w/d)
  • Selbstständige und strukturierte Arbeitsweise, gute konzeptionelle und analytische Fähigkeiten
  • Fließende Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift; Französisch und/oder Spanisch-Kenntnisse von Vorteil

Zur Stellenausschreibung