Fachkraft für Traumaarbeit (Sierra Leone)

Stellenausschreibung der AGEH

Für die Weiterbildung der Mitarbeitenden von Don Bosco Fambul in den Themenfeldern Konfliktmanagement, Mediation, psychosoziale Beratung und Traumatologie suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Fachkraft (m/w) für Traumaarbeit, Sierra Leone #3297.

Don Bosco Fambul ist eine etablierte und hochgeschätzte Einrichtung für die Arbeit mit Kindern und gefährdeten Jugendlichen in Freetown, Sierra Leone. Der Träger der Einrichtung ist die katholische Ordensgemeinschaft der Salesianer Don Boscos. Seit 1998 arbeitet die Organisation im Bereich der mobilen Straßensozialarbeit, der Rehabilitation, der offenen Jugendarbeit, der Jugend- sowie Familiensozialarbeit sowie in der landesweiten telefonischen Krisenberatung.

Aufgaben

  • Entwicklung und Durchführung von Trainings für die Mitarbeitenden von Don Bosco Fambul zu Konfliktmanagement, psychosozialer Begleitung und Traumatologie.
  • zielgruppengerechte, professionelle Beratung und Unterstützung für Kinder und Jugendliche mit traumatischen Erfahrungen, Entwickelung und Durchführung von Trainings für die Jugendlichen in Peacebuilding 
  • professionelle Begleitung von Weiterbildungsmöglichkeiten in Friedenserziehung für Familien; u.a.

Voraussetzungen

  • abgeschlossenes Hochschulstudium der Psychologie, Pädagogik, Sozialarbeit, Erziehungswissenschaften oder Heilpädagogik (Master oder gleichwertig) und idealerweise eine Zusatzqualifikation in Traumaarbeit.
  • Kenntnisse und Erfahrungen in Traumaarbeit, Beratung und psychosozialer Begleitung von Missbrauchsopfern.
  • theoretische Kenntnisse und praktische Erfahrungen in Methoden der gewaltfreien Konflikttransformation und in der Friedens- und Versöhnungsarbeit; u.a.

Details zu Ausschreibung und Bewerbung