Finanzmanager:in im internationalen Projekt für Konfliktbearbeitung in der Ostukraine

Stellenausschreibung des DRA. Bewerbungsfrist: 23. Juli 2020

Der DRA e.V. sucht vorbehaltlich der endgültigen Bewilligungszusage des Mittelgebers zum 17. August 2020 oder zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine:n Finanzmanager:in für die Umsetzung des Projekts „Dialog für Verständigung und Recht: Europäische NGOs gemeinsam für Konfliktbearbeitung in der Ostukraine". Die Stelle ist befristet bis zum 31.10.2022, eine Verlängerung wird angestrebt. Der Umfang beträgt 40h/Woche.

Ziel des Projekts „Dialog für Verständigung und Recht" ist es, Beiträge zur Konfliktbearbeitung in der Ostukraine, der Stabilisierung in der Region, der Wiederherstellung von Frieden und Rechtsstaatlichkeit sowie der langfristigen Reintegration der Bevölkerung zu leisten. Dies geschieht vor allem durch den Ausbau einer geeinten Zivilgesellschaft, thematische Initiativen und neue Partnerschaften in Europa, darunter im Rahmen der multilateralen Plattform CivilM+, des Ressourcenzentrums „Drukarnia" sowie durch Monitoring und weitere Aktivitäten vor Ort.

Neben dem Ausbau der zivilgesellschaftlichen Handlungsfähigkeit zielt das Projekt darauf ab, das Verständnis für Ursachen, Verlauf, Folgen sowie Lösungsoptionen an die europäische Öffentlichkeit zu vermitteln und zugleich den zivilgesellschaftlichen Einfluss im Prozess der Konfliktbearbeitung zu vergrößern.

Aufgabenprofil:

  • Eigenverantwortliches Führen des Finanzmanagements in Absprache mit dem Projektteam und den Partnern:
  • Budgetplanung, Steuerung und Kontrolle der Ausgaben;
  • Abrechnungen und Belegführung, Rechnungswesen, Kostenerstattungen;
  • Erstellen von Projekt-Jahresabschlüssen und Finanzberichten für Förderer und Projektleitung;
  • Vertragsmanagement;
  • Kommunikation mit internationalen Partnern und externen Dienstleistern;
  • Unterstützung bei der Vor- und Nachbereitung sowie der Durchführung von Veranstaltungen im In- und Ausland.

Anforderungen:

  • Erfahrungen im Umgang mit öffentlichen Mitteln und im Projektmanagement;
  • Sorgfältige Arbeitsweise und Freude am Umgang mit Zahlen;
  • Sehr gute Deutsch- und Russisch-Kenntnisse; gute Englisch- und Ukrainisch-Kenntnisse sind von Vorteil;
  • Fähigkeit und Bereitschaft, sich schnell in neue Themen und Aufgaben einzuarbeiten;
  • Fähigkeit zu selbständiger Arbeit, Zuverlässigkeit, hohes Engagement, Belastbarkeit;
  • Teamfähigkeit, Freude an Kooperation und am Umgang mit Menschen,
  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium oder entsprechende Ausbildung;
  • Ausgeprägtes Interesse an den Projektthemen sowie gute Kenntnisse der aktuellen Situation in der Ukraine und in Osteuropa sind von Vorteil;
  • Bereitschaft zu Dienstreisen ins Ausland;

Zur Stellenausschreibung