Friedensarbeiter*in

pax chrisi Rhein-Main schafft eine zweite Stelle für Friedensarbeiter*in, Bewerbungsfrist: 18. Juni 2019

Der pax christi Regionalverband Limburg-Mainz sucht eine Friedensarbeiterin/einen Friedensarbeiter (w/m/d) mit 75% der Regelarbeitszeit. Arbeitsbeginn ist der 15. August 2019. Die Schwerpunkte der Friedensarbeit von pax christi Rhein-Main in den Bistümern Limburg und Mainz orientieren sich am Leitbild der Gewaltfreien Konfliktbearbeitung.

Aufgaben:

  • Begleitung von Aktionen und Kampagnen in enger Rückbindung mit dem Vorstand des Regionalverbands, z. B. die jährliche ökumenische Aktion Wanderfriedenskerze oder die Kampagne »Aktion Aufschrei – Stoppt den Waffenhandel!«,
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Unterstützung und Koordination der Arbeit des Vorstands und der örtlichen Basis- und Projektgruppen,
  • Verwaltung des Friedensarbeitsbüros (E-Mail, Telefon, Post, Websitepflege, Archiv usw.),
  • Netzwerkarbeit innerhalb der Bewegung, der beiden Bistümer und mit anderen Friedensinitiativen, z. B. in der Projektgruppe Zivile Konfliktbearbeitung Rhein-Main,
  • Koordination und Projektmanagement,
  • Projektmittelbeschaffung und Fundraising,
  • Präsentation von pax christi in der inner- und außerkirchlichen Öffentlichkeit, z. B. bei Friedensgottesdiensten
  • Durchführung von Bildungsangeboten zum Thema Gewaltfreiheit, z. B. in der Firmkatechese,
  • Entwicklung von Bildungs- und Aktionsangeboten für junge Erwachsene.

Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes Studium oder vergleichbare Qualifikation und erste Berufserfahrungen,
  • christliche Grundorientierung,
  • solide theoretische Kenntnisse in der Friedens- und Konfliktforschung und praktisches friedenspolitisches Engagement in Gesellschaft und Kirche,
  • Team-, Kooperations- und Organisationsfähigkeit,
  • offenes Auftreten, Freude an Kommunikation und Kontaktpflege,
  • gute Fähigkeiten in moderner Bürokommunikation und -organisation,
  • Kenntnisse in Finanzakquise,
  • hoher Grad an Selbstorganisation, verbindlicher Umgangsstil und Belastbarkeit

Zur Stellenausschreibung