Friedensfachkraft in Kathmandu, Nepal

Stellenausschreibung der KURVE Wustrow, Bewerbungsfrist: 10. Juni 2019

Die KURVE Wustrow sucht zusammen mit ihrer Partnerorganisation Nagarik Aawaz eine Friedensfachkraft für das ZFD-Vorhaben „Unterstützung nachhaltigen Friedens durch die Förderung von Inklusion und Menschenrechten" in Kathmandu, Nepal.

Die KURVE Wustrow führt Seminare zu ziviler, gewaltfreier Konfliktbearbeitung im In- und Ausland durch. Sie entsendet junge Freiwiliige im Rahmen des weltwärts-Programms und Friedensfachkräfte im Rahmen des Zivilen Friedensdienstes (ZFD). Ihre Partnerorganisation Nagarik Aawaz arbeitet unter anderem mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen in Distrikten des Kathmandu-Tals zusammen, um diese als aktive Mitglieder ihrer Gemeinden zu stärken. Sie sollen befähigt werden, in
ihren Gemeinden an friedensbildenden Prozessen teilzunehmen und als Multiplikator*innen zu sozialer Integration beizutragen. Weiterhin trägt das Projekt zur Sensibilisierung der Auswirkungen von Diskriminierung und Gewalt auf die psychosoziale Gesundheit bei und leistet psychosoziale Unterstützung für Konfliktopfer. Derzeit ist ein Peace Building Memorial and Learning Center im Aufbau, das in Folge auch in die Projektarbeit einbezogen sein wird.

Aufgaben:

- Planung und Umsetzung des ZFD Projektes im Team mit einer lokalen Fachkraft der Partnerorganisation
- Dokumentation und Auswertung verwendeter Arbeitsansätze und gemachter Erfahrungen (Erfassung und Evaluierung von Lessons Learned)
- Erarbeitung eines Wissensmanagement-Konzepts und Unterstützung bei der Erstellung eines Monitoring-Systems
- Unterstützung von Netzwerk- und Öffentlichkeitsarbeit im Bereich gewaltfreie Konflikttransformation und Friedensförderung
- Mitarbeit bei Design und Durchführung von Trainingsmaßnahmen in ziviler gewaltfreier Konfliktbearbeitung, gewaltfreiem Handeln und „Community Mediation“ für lokale Akteure
- Bei Bedarf Unterstützung bei der Programmentwicklung und beim Einwerben von Finanzmitteln für neue Projekte
- Integration in das Team der Partnerorganisation und befolgen der Arbeitsregularien der Partnerorganisation
- Sicherstellung einer ordnungsgemäßen Finanzmittelverwendung und Berichtslegung sowie regelmäßige Kommunikation mit der Landeskoordination und der Geschäftsstelle der KURVE Wustrow
- Mitarbeit bei fortlaufenden Konflikt- und Sicherheitsanalysen der ZFDLandeskoordination und enge Kooperation mit anderen Friedensfachkräften vor Ort
- Ggf. Mitwirkung bei Netzwerk-, Öffentlichkeits- und Informationsarbeit der KURVE Wustrow in Deutschland

Voraussetzungen:

- Relevanter (Fach-) Hochschulabschluss (z.B. im Bereich Friedens- und Konfliktforschung, Gesellschaftswissenschaften, (Medien-)Pädagogik oder anderen aufgabenrelevanten Feldern)
- Relevante Weiterbildung im Bereich zivile gewaltfreie Konflikttransformation (z.B. Ausbildung als Friedensfachkraft, als Trainer*in für Konflikttransformation, Mediator*in, …)
- Praxiserfahrung in der Arbeit mit NGOs, vorzugsweise in internationalen und Konflikt-Kontexten
- Erfahrung in Wissensmanagement, Monitoring und Evaluierung sowie Kenntnisse in Konzeption und Gestaltung publizistischer Produkte
- Arbeitserfahrung in Erinnerungs- und Vergangenheitsarbeit (Dealing with the Past, Memorialisation) und/oder
- Arbeitserfahrung im Bereich Trainingskonzeption und -durchführung und der Arbeit mit jungen Menschen von Vorteil
- Konzeptionelles Denken und Organisationstalent sowie Kontaktfähigkeit und Geschick im Umgang mit Menschen
- Bereitschaft zur Zusammenarbeit im Team, interkulturelle Kompetenz und die Fähigkeit zur Selbstreflexion sowie ein hohes Maß an Flexibilität, Motivation und Frustrationstoleranz
- Bereitschaft zu Dienstreisen in entlegene Gebiete
- Kontextwissen und Arbeitserfahrungen in Nepal oder Süd- und Südostasien sind von Vorteil
- Sichere Beherrschung der Englischen Sprache in Wort und Schrift und Bereitschaft Nepalesisch zu lernen

Zur Stellenausschreibung