Friedensfachkraft in Loikaw, Myanmar

Stellenausschreibung der KURVE Wustrow. Bewerbungsfrist: 22. November 2019

Die KURVE Wustrow sucht für ihr ZFD-Vorhaben „Stärkung lokaler Kapazitäten zur gewaltfreien Konflikttransformation und politischen Teilhabe“ mit ihrer Partnerorganisation Kainayar Rural Social Development Organisation (KRSDO) eine Friedensfachkraft in Loikaw / Myanmar.

Als integrierte Fachkraft unterstützen Sie bis zu drei Friedensorganisationen bei der strategischen Verankerung von Maßnahmen der zivilen gewaltfreien Konfliktbearbeitung im Kayah State und im südlichen Shan State. Die lokalen Organisationen arbeiten insbesondere mit intern Vertriebenen, Geflüchteten und deren Aufnahmegemeinden, sowie mit religiösen (christlichen) und ethnischen Minderheiten.

Aufgaben:

  • Planung und Umsetzung des ZFD Projektes im Team mit lokalen Fachkräften der Partnerorganisation(en)
  • Vorbereitung und Durchführung von Trainingsmaßnahmen zu ziviler gewaltfreier Konfliktbearbeitung, gewaltfreiem Handeln, Menschenrechten und „Community Mediation“ für lokale Akteure
  • Monitoring und Evaluation von Trainingsmaßnahmen
  • Netzwerkarbeit in Bezug auf staatliche und zivilgesellschaftliche Akteure, sowie Organisationen die im Bereich Friedensbildung tätig sind, in enger Zusammenarbeit mit KRSDO und anderen Partnern in Myanmar
  • Beratung lokaler Partnerorganisationen zu Menschenrechts- und Advocacy-Arbeit.
  • bei Bedarf Mitwirkung bei oder Unterstützung von organisationsbezogenen Prozessen im Bereich Programmentwicklung oder Organisationsentwicklung, befolgen der Arbeitsregularien der Partnerorganisation(en)
  • Sicherstellung einer ordnungsgemäßen Finanzmittelverwendung und Berichtslegung sowie regelmäßige Kommunikation mit der ZFD-Landeskoordination und der Geschäftsstelle der KURVE Wustrow
  • Mitarbeit bei fortlaufenden Konflikt- und Sicherheitsanalysen der ZFD-Landeskoordination
  • Enge Kooperation mit der regionalen Koordination und anderen Friedensfachkräften und ZFD-Projekten in Myanmar
  • Gegebenenfalls Mitwirkung bei Netzwerk-, Öffentlichkeits- und Informationsarbeit der KURVE Wustrow in Deutschland

Qualifikationen:

  • Relevanter (Fach-)Hochschulabschluss (z.B. Friedens- und Konfliktforschung, Gesellschaftswissenschaften oder Pädagogik)
  • Relevante Weiterbildung im Bereich zivile gewaltfreie Konflikttransformation (z.B. Ausbildung als Friedensfachkraft, als Trainer*in für Konflikttransformation, Mediator*in)
  • Mehrjährige Praxiserfahrung in der Arbeit mit NGOs, vorteilsweise in interkulturellen Teams, in internationalen- und Konfliktkontexten und mit grassroots-Organisationen. Fähigkeit Vertrauen aufzubauen zu diversen Stakeholdern (Gemeinden, Gemeinschaften, Studenten, Regierung und Behörden sowie internationalen Organisationen)  
  • Fundierte Kenntnisse im Bereich zivile gewaltfreie Konfliktbearbeitung und Menschenrechte, insbesondere Minderheitsrechten
  • Erfahrungen in Kontexten mit multiethnischen Konflikten und mit für Autonomie kämpfenden, bewaffneten Gruppen
  • Relevante Erfahrungen und Wissen im Bereich Projektmanagement und strategischer Entwicklung, inkl. M&E für Friedensarbeit und/oder humanitäre Projekte in Konfliktkontexten
  • Fähigkeit, die Herausforderungen für Friedensfachkräfte in Bezug auf Do No Harm und Sicherheit konstant zu analysieren und zu reflektieren
  • Der Einsatz- und Wohnort ist Loikaw, einer Stadt mit 12.000 Einwohnern in Kayah State mit einfachen Lebensverhältnissen; Bereitschaft zu Dienstreisen nach Yangon und in entlegene Gebiete, wenn es die Sicherheitssituation erlaubt
  • Eine respektvolle, interkulturell sensible Haltung sowie die Fähigkeit zur Selbstreflexion und ein hohes Maß an Flexibilität und Teamfähigkeit; analytisches und strategisches Denken
  • Kontextwissen und Arbeitserfahrungen in Myanmar und Kayah State sind von Vorteil; Bereitschaft Kontextwissen zu erarbeiten
  • Gute IT-Fähigkeiten
  • Sehr gute englische Sprachkenntnisse und die Bereitschaft Burmesisch zu lernen; Deutsch- und Burmesisch Kenntnisse sind von Vorteil

Zur Stellenausschreibung