Friedensfachkraft in Myanmar

Stellenausschreibung der KURVE Wustrow. Bewerbungsfrist: 31. Mai 2020

Die KURVE Wustrow sucht für das ZFD-Vorhaben „Kapazitätenstärkung zur Friedens- und Menschenrechtsbildung und für aktive Zivilgesellschaft“  gemeinsam mit der Partnerorganisation Kalyana Mitta Development Foundation eine Friedensfachkraft in Myanmar.

Kalyana Mitta Development Foundation (KMF) ist eine registrierte NGO mit Projekten in den Bereichen Jugendfriedensarbeit, Umwelt und ökologische Landwirtschaft. KMF arbeitet an Friedensbewusstseinsbildung aus Perspektive eines sozial engagierten Buddhismus. Das Projekt “Education for Peace” (Friedensbildung und -pädagogik) fokussiert sich auf Förderung von Friedenskompetenzen bei Lehramtsstudierenden und Advocacy für die Integration von Friedensbildung in die Ausbildung von Lehrkräften.

Tätigkeitsfeld und Anforderungen:
Als integrierte Fachkraft unterstützen Sie eine lokale Organisation im Team mit zwei lokalen Fachkräften im Ausbau ihrer Arbeit zur Friedenspädagogik mit dem Schwerpunkt auf der Überwindung von ethnischer und religiöser Diskriminierung.

  • Planung, Umsetzung und Monitoring des ZFD-Projektes
  • Strategische Entwicklung, Planung und Durchführung von Advocacy- sowie Netzwerktätigkeiten mit anderen Organisationen und staatlichen Einrichtungen des Bildungssektors zu friedenspädagogischen Themen
  • Unterstützung bei der Vorbereitung, Durchführung und Evaluation von Trainingsmaßnahmen / Workshops zu Friedenspädagogik, Entwicklung von Bildungsmaterialien und Trainingscurricula
  • Unterstützung bei Öffentlichkeitsarbeit, Kampagnenarbeit, Programm- und Organisationsentwicklung - je nach Bedarf der Partnerorganisation
  • Integration in das Team der Partnerorganisation
  • Sicherstellung einer ordnungsgemäßen Finanzmittelverwendung und Berichtslegung sowie regelmäßige Kommunikation mit der ZFD-Landeskoordination und der Geschäftsstelle der KURVE Wustrow
  • Mitarbeit bei fortlaufenden Konflikt- und Sicherheitsanalysen der ZFD-Landeskoordination und enge Kooperation mit anderen Friedensfachkräften vor Ort
  • ggf. Mitwirkung bei Netzwerk-, Öffentlichkeits- und Informationsarbeit der KURVE Wustrow in Deutschland

Voraussetzungen:

  • Relevanter (Fach-)Hochschulabschluss (z.B. Friedens- und Konfliktforschung, International Studies, Pädagogik, Politikwissenschaften)
  • Fundierte Kenntnisse im Bereich zivile gewaltfreie Konfliktbearbeitung (z.B. Ausbildung als Friedensfachkraft, als Trainer*in für Konflikttransformation, Mediator*in); Erfahrung in Friedenspädagogik, Verhandlungs- und Moderations-trainings sind von Vorteil
  • Ausgeprägte Kommunikationskompetenz, besonders im Hinblick auf den Umgang mit verschiedenen Akteuren (Team, Universität, Ministerium, etc.)
  • Erfahrung im Bereich Advocacy sowie der Entwicklung von strategischen Ansätzen in diesem Bereich
  • Erfahrung in Projektmanagement und Evaluation sowie in Berichterstattung und Dokumentation (PM&E)
  • Mehrjährige Praxiserfahrung in der Arbeit mit NGOs und Netzwerkarbeit, vorzugsweise in interkulturellen Teams und/ oder im Ausland
  • Länder-/ Kontextwissen und Arbeitserfahrungen in Myanmar und Erfahrungen im (Friedens-) Bildungssektor oder universitären Bereich sind von Vorteil
  • Fundierte Kenntnisse zu Themen der Trainings, wie gewaltfreie Kommunikation, Gender, Kinderrechte, ethnische und religiöse Konflikte sind von Vorteil
  • Bereitschaft zu Dienstreisen auch in entlegene Gebiete, Bereitschaft zu Wochenend- und Feiertagsarbeit
  • Eine respektvolle, interkulturell sensible Haltung, analytisch-strategisches Denken sowie die Fähigkeit zur Selbstreflexion, ein hohes Maß an Flexibilität, Teamfähigkeit und Anpassung an einfache Arbeitsbedingungen
  • Sehr gute englische Sprachkenntnisse und die Bereitschaft Burmesisch zu lernen

Zur Stellenausschreibung