Friedensfachkraft (Palästina)

Stellenausschreibung des Weltfriedensdienstes. Bewerbungsfrist: 16.08.2017

Für ein Projekt in Palästina sucht der Weltfriedensdienst e.V. ab 01.09.17 eine Friedensfachkraft für die Unterstützung und Beratung einer lokalen NRO in Bethlehem, Palästina.

Die Organisation Guidance and Training Center for the Child and Familiy (GTC) in Bethlehem widmet sich der Verbesserung der psychologischen und psycho-sozialen Gesundheitsversorgung, die in Palästina aufgrund der schwierigen sozialen, ökonomischen und politischen Situation besonders häufig beeinträchtigt ist. Die entsendete Friedensfachkraft soll GTC im Bereich „komplexe
posttraumatische Belastungsstörungen“ in einem Projekt an Schulen beraten, bei der Auswertung in der Praxis erhobener Daten unterstützen sowie die projektbezogene Netzwerk- und Advocacyarbeit begleiten.

Aufgaben

• Herausarbeiten von Trends und neuen Analyseansätzen sowie die Identifikation von weiteren, für das Projekt relevanten Recherchemöglichkeiten
• Projektbezogene Öffentlichkeitsarbeit und Wissensmanagement
• Mitarbeit bei der Datenerhebung, –bearbeitung und –analyse; u.a.

Voraussetzungen

• Relevanter Studienabschluss in einem sozialwissenschaftlichen Fach, vorzugsweise Psychologie
• Fundierte Kenntnisse in Datenerhebung und –analyse
• Praktische Erfahrungen in der Anwendung qualitativer und quantitativer Datenanalysen sowie anderer Recherchetätigkeiten; u.a.

Details zur Stellenausschreibung

Bewerbung

Bitte elektronischen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben und Lebenslauf – möglichst in deutscher Sprache – sowie relevante Arbeitszeugnisse, Referenzen) bis 16.08.2017 per E-Mail an auslandsprojekte(at)weltfriedensdienst.de und voges(at)weltfriedensdienst.de.