Friedensfachkraft in Zenica in Bosnien und Herzegowina

Stellenausschreibung der KURVE Wustrow; Bewerbungsfrist: 29.Oktober 2019

Die KURVE Wustrow sucht für ihr ZFD-Vorhaben  „Umgang mit der Vergangenheit und Friedenserziehung im Westlichen Balkan" gemeinsam mit ihrer Partnerorganisation SEZAM eine Friedensfachkraft in Zenica/Bosnien und Herzegowina.

Als integrierte Fachkraft unterstützen Sie unsere Partnerorganisation bei der Stärkung
von inter-ethnischen Beziehungen im Land durch die Verankerung von Maßnahmen zur Friedenserziehung und gewaltfreien Kommunikation im Bildungssystem.

Aufgaben:

  • Planung und Umsetzung des ZFD Projektes im Team mit lokalen Fachkräften der Partnerorganisation
  • Unterstützung der Partnerorganisation bei Trainingseinheiten und Workshops zur gewaltfreien Kommunikation und Friedenserziehung an Schulen
  • Unterstützung bei der Organisation von Veranstaltungen, Öffentlichkeitsarbeit und Kampagnen für Friedenserziehung sowie bei der Erstellung von Publikationen
  • Integration in das Team der Partnerorganisation und bei Bedarf Mitwirkung bei oder Unterstützung von organisationsbezogenen Prozessen im Bereich Programm-entwicklung oder Organisationsentwicklung, befolgen der Arbeitsregularien der Partnerorganisation
  • Sicherstellung einer ordnungsgemäßen Finanzmittelverwendung und Berichtslegung sowie regelmäßige Kommunikation mit der ZFD-Regionalkoordination und der Geschäftsstelle der KURVE Wustrow,
  • Mitarbeit bei fortlaufenden Konflikt- und Sicherheitsanalysen der ZFD-Regionalkoordination und enge Kooperation mit anderen Friedensfachkräften vor Ort
  • Gegebenenfalls Mitwirkung bei Netzwerk-, Öffentlichkeits- und Informationsarbeit der KURVE Wustrow in Deutschland

Voraussetzungen:

  • Relevanter (Fach-)Hochschulabschluss (z.B. Friedens und Konfliktforschung, Gesellschaftswissenschaften oder Pädagogik)
  • Relevante Weiterbildung im Bereich zivile gewaltfreie Konflikttransformation (z.B. Ausbildung als Friedensfachkraft, als Trainer*in für Konflikttransformation, Mediator*in, …)
  • Mehrjährige Praxiserfahrung in der Arbeit mit NGOs, vorteilsweise in interkulturellen Teams und/oder im Ausland
  • Fundierte Kenntnisse in den Bereichen zivile gewaltfreie Konfliktbearbeitung und Friedenserziehung
  • Erfahrungen in der Trauma- und Versöhnungsarbeit sind von Vorteil
  • Relevante Arbeitserfahrung in Projektmanagement (inkl. Mittelverwaltung)
  • Kenntnisse von Projektplanung, Monitoring und Evaluierung von Friedensprojekten
  • Vertrautheit mit Webdesign sowie Social Media und Öffentlichkeitsarbeit sind von Vorteil
  • Bereitschaft zu Dienstreisen in entlegene Gebiete
  • Eine respektvolle, interkulturell sensible Haltung sowie Fähigkeit zur Selbstreflexion und ein hohes Maß an Flexibilität und Teamfähigkeit
  • Fähigkeit zum selbständigen Arbeiten, Zuverlässigkeit und Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten und dynamischen Arbeitsalltag
  • Kontextwissen und/ oder Arbeitserfahrungen im ehemaligen Jugoslawien
  • Sehr gute englische Sprachkenntnisse sowie Kenntnisse des Bosnischen (oder die Bereitschaft Bosnisch zu lernen)

Zur Stellenausschreibung