Mitarbeiter_in Kampagnenkoordination (m/w/x)

Stellenausschreibung von Amnesty International. Bewerbungsfrist: 13. Juli 2019

Amnesty International Deutschland e.V. sucht zum 15.08.2019 für die Abteilung „Kampagnen und Kommunikation“ im Rahmen einer Elternzeitvertretung zur Unterstützung für 4 Monate im Bereich Kampagnen, Kommunikation und Produktion eine_n Mitarbeiter_in Kampagnenkoordination (m/w/x) in Teilzeit (19,0 bis 28,5 Std./Woche).

Sie unterstützen das Team Kampagnen, Kommunikation und Produktion bei der kontinuierlichen und effektiven Öffentlichkeitsarbeit sowie bei der Koordination und Umsetzung von Kampagnen und Aktionen und übernehmen in Abstimmung eigenverantwortlich Teilbereiche.

Aufgaben:

  • Unterstützung bei der Ausarbeitung einzelner Kampagnen- und Aktionskonzepte sowie Koordination, Begleitung und Umsetzung von laufenden Kampagnen und Aktionen
  • Unterstützung Ehrenamtlicher bei der Planung von Aktionen
  • Mitentwicklung und Erstellung von Kampagnenmaterialien
  • Erstellen und Redigieren von Aktionsanleitungen in Absprache mit der jeweiligen Kogruppe und Abteilung Politik und Activism
  • Unterstützung bei dem Konsultationsprozess zur Erstellung des Aktionskalenders

Voraussetzungen:

  • Sie verfügen über einschlägige, praktische Erfahrungen auf dem Gebiet der Organisation und Umsetzung von Kampagnen und Aktionen.
  • Sie bringen Begeisterung für das Thema Campaigning mit und haben einen Fach-/Hochschulabschluss oder eine gleichwertige qualifizierte Berufsausbildung im Bereich Kommunikationswissenschaften bzw. Politikwissenschaft.
  • Im Umgang mit Ehrenamtlichen und ehrenamtlichen Strukturen sowie Nichtregierungsorganisationen sind Sie geschickt und erfahren.
  • Sie überzeugen durch Ihre hervorragende organisatorische, eigenständige und lösungsorientierte Arbeitsweise bei hohem Qualitätsbewusstsein.
  • Sie arbeiten gern im Team, beweisen Kommunikationsstärke und Serviceorientierung sowie diplomatisches Geschick auch in hektischen Situationen.
  • Ihre Englischkenntnisse sind sehr gut in Wort und Schrift. Kenntnisse einer weiteren Fremdsprache (Französisch oder Spanisch) sind vorteilhaft.
  • Sie sind routiniert im Umgang mit dem MS-Office-Paket. Sehr gute Lotus Notes Anwenderkenntnisse sind wünschenswert.
  • Ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit und ein Blick für Details sowie sehr gute allgemeinpolitische Kenntnisse runden ihr Profil ab.

Zur Stellenausschreibung