Organisationsberater*in mit Fokus auf Fundraising und Kommunikation in Jerusalem, Israel/Palästina

Stellenausschreibung der AGEH. Bewerbungsfrist: 3. Dezember 2019

Die Arbeitsgemeinschaft für Entwicklungshilfe (AGEH) e.V. sucht für die Weiterentwicklung der Projektarbeit und zur Förderung der finanziellen Unabhängigkeit für das Lateinische Patriarchat zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Organisationsberater*in mit Fokus auf Fundraising und Kommunikation in Jerusalem, Israel/Palästina.

Das Lateinische Patriarchat, als katholischer Bischofssitz von Jerusalem, setzt sich insgesamt für die Interessen von 66 örtlichen Gemeinden in vier Ländern ein: Israel, Palästina, Jordanien und Zypern.  Die Arbeit in und mit den Gemeinden fördert einen gesellschaftlichen Zusammenhalt, unabhängig von Herkunft, Religion und Geschlecht und versucht insbesondere der Spaltung innerhalb Israels und Palästinas entgegen zu wirken.

Als Dienst- und Wohnort ist Jerusalem sehr attraktiv. Die besondere Mischung aus Orient und Okzident ermöglicht ein vielseitiges und interessantes Leben. Jerusalem ist als Standort mit internationalen Schulen in Englisch und Französisch, guten lokalen Kindergärten und einer guten Gesundheitsversorgung auch für Familien mit Kindern geeignet.

Aufgaben:

  • Sie erarbeiten in enger Zusammenarbeit mit dem Lateinischen Patriarchat ein Fundraising-Konzept und unterstützen bei der Umsetzung entsprechender Maßnahmen auf allen Ebenen.
  • Sie unterstützen bei der Entwicklung und Umsetzung einer Kommunikationsstrategie, mit Blick auf die Weiterentwicklung der Inhalte einzelner Projekte der Gemeinden des Patriarchats.
  • Sie pflegen bestehende Beziehungen zu Partnern, fördern die weitere Vernetzung mit potentiellen Spender*innen und gestalten den Aufbau eines nachhaltigen Netzwerkes.
  • Sie schulen die Mitarbeiter*innen in der Erstellung von Projektanträgen und Tätigkeitsberichten sowie im Projektmanagement (Planung, Monitoring, Evaluation). Hierfür entwickeln Sie entsprechende Schulungsmaterialien.
  • Sie sind verantwortlich für die ordnungsgemäße Verausgabung und Verwaltung der Finanzmittel vor Ort entsprechend der Geberrichtlinien und der Vorgaben der AGEH. Dabei arbeiten Sie partnerschaftlich mit der Partnerorganisation zusammen.

Voraussetzungen:

  • Sie haben ein abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Kommunikationswissenschaften, Medien, Sozialwissenschaften o.ä., und verfügen über mindestens zwei Jahre Berufserfahrung in der Organisationsberatung, idealerweise von kirchlichen Einrichtungen.
  • Sie verfügen über sehr gute Anwenderkenntnisse digitaler Medien und moderner Kommunikationskanäle.
  • Sie haben bereits eine Fundraisingstrategie konzeptioniert und umgesetzt und sind erfahren im Netzwerkaufbau.
  • Sie identifizieren sich als Mitglied einer christlichen Kirche mit den Zielen und Anliegen kirchlicher Entwicklungs- und Friedensarbeit und tragen diese überzeugend mit.
  • Sie kommunizieren schriftlich und mündlich fließend in Englisch und sind EU-Bürger*in oder Schweizer*in.

Zur Stellenausschreibung