Politikwissenschaftler/-in oder Friedens- und Konfliktforscher/-in zur Unterstützung der kenianischen Bischofskonferenz, Nairobi, Kenia

Stellenausschreibung der AGEH und des ZFD. Bewerbungsfrist: 8. Februar 2019

Die Arbeitsgemeinschaft Entwicklungshilfe (AGEH) und der Zivile Friedensdienst (ZFD) suchen zur Förderung der friedenspädagogischen Arbeit der nationalen Catholic Justice and Peace Commission suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/-n eine/n Politikwissenschaftler/-in oder Friedens- und Konfliktforscher/-in zur Unterstützung der kenianischen Bischofskonferenz in Nairobi, Kenia.

Aufgaben

  • Sie erstellen eine objektive Analyse des politischen Kontextes und der Ressourcenkonflikte mit Hilfe des etablierten Netzwerkes der Diözesen.
  • Sie unterstützen die CJPC in der fachlichen und methodischen Analyse von relevanten Konflikten, politischen Zusammenhängen und im Aufzeigen von Handlungsoptionen.
  • Sie führen den Reflective Peacebuilding Ansatz ein und fördern durch Best Practice Sharing das gemeinsame Lernen in der Partnerorganisation.
  • Sie pflegen die Beziehung der CJPC zu Geberorganisationen und identifizieren idealerweise weitere. Dabei unterstützen Sie auch bei der Antragsstellung.   
  • Sie sind verantwortlich für die ordnungsgemäße Verausgabung und Verwaltung der Finanzmittel vor Ort entsprechend der Geberrichtlinien und der Vorgaben der AGEH. Dabei arbeiten Sie partnerschaftlich mit der Partnerorganisation zusammen.

Voraussetzungen

  • Sie haben einen Master in Politikwissenschaften oder Friedens- und Konfliktforschung abgeschlossen, eine zusätzliche Mediationsausbildung ist von Vorteil.
  • Sie verfügen über mehrjährige und einschlägige Berufserfahrung in politischer Beratung und/ oder Friedensarbeit, idealerweise im kirchlichen Umfeld.
  • Sie besitzen Trainingskompetenz sowie Erfahrung in Politik- und Konfliktanalysen.
  • Sie sprechen fließend Englisch und sind bereit Kiswhahili zu erlernen.
  • Sie besitzen einen Führerschein und sind offen für eine hohe Reisetätigkeit.
  • Sie können im kirchlichen Umfeld angemessen agieren und identifizieren sich mit christlichen Werten.
  • Sie sind EU-Bürger/in oder Schweizer/in und gehören einer christlichen Kirche an.

Zur Stellenausschreibung