Projektkoordinator*in im Modellprojekt „Film ab – Mut an! Systemisches Capacity Building gegen Alltagsrassismus“

Stellenausschreibung des Friedenskreis Halle e.V. Bewerbungsfrist: 30. November 2018

Der Friedenskreis Hall e.V. sucht eine/n Projektkoordinator/in für das Modellprojekt " „Film ab – Mut an! Systemisches Capacity Building gegen Alltagsrassismus“. Das Projekt gehört zu dem Bundesprogramm "Demokratie leben!" und richtet sich an junge Menschen. Mit diesen werden Kurzfilme gedreht, in denen sie sich mit selbsterlebten alltagsrassistischen Situationen auseinander setzen. Darauf aufbauend findet in Form eines Peer-to-Peer-Ansatzes eine diskriminierungssensible Verbreitung über Social Media Kanäle statt und darüber hinaus werden junge Menschen zu Multipliaktor/innen für rassismussensibles und couragiertes Handeln ausgebildet.

Aufgaben

  • Konzeptionelle, organisatorische und fachliche Co-Leitung des Projekts
  • Koordination der Produktion von Kurzfilmen durch Jugendliche in Begleitung
  • durch freie Mitarbeitende
  • Verbreitung der Kurzfilme in sozialen Medien und Bearbeitung des Feedbacks
  • Konzeptionelle und organisatorische Verantwortung für die Erstellung einer
  • Praxishandreichung mit den methodischen Projektergebnissen
  • Beratungs- und Bildungsarbeit für Multiplikator*innen der sozialen Arbeit
  • Beantragung und Verwaltung von Finanzmitteln sowie laufende finanzielle
  • Steuerung des Projektbudgets
  • Öffentlichkeits-, Vernetzungs, Lobbyarbeit zum Projekt
  • Pädagogische und didaktische Beratung
  • Konzeptarbeit und Weiterentwicklung des Modellprojekts in Richtung einer möglichen Verstetigung und Überführung in Regelstrukturen

Voraussetzungen

  • Sozial-)pädagogischer oder anderer geisteswissenschaftlicher Ausbildung
  • Kompetenzen und Erfahrungen in Projektmanagement und Teamarbeit
  • Fachlichem Wissen und Praxiserfahrungen in den Bereichen:
  • Alltagsrassismus/Diskriminierung, Medienpädagogik und Jugendbildung
  • Diversitykompetenz und der Bereitschaft zur Auseinandersetzung mit eigenen
  • gesellschaftlichen Positionierungen und bestehenden Machtverhältnissen
  • Grundlegender Offenheit und kritischem Reflexionsvermögen im Umgang mit
  • sozialen Medien und online Kommunikation
  • Kenntnissen in der Fördermittelakquise, -verwaltung und –abrechnung
  • Identifikation mit den Leitthemen und Zielen des Friedenskreis Halle e.V.
  • Sozialen und kommunikativen Kompetenzen, Teamfähigkeit, Konfliktfähigkeit,
  • transkulturelle Sensibilität, Verantwortungsbewusstsein, Flexibilität, Kreativität,
  • Organisationsvermögen und strategischem Denken
  • Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten und Dienstreisen
  • Guten Kenntnisse im Umgang mit gängigen PC-Büroanwendungen

Zur Stellenausschreibung