Projektleiter/in Jerusalem

Stellenauschreibung des forumZFD. Bewerbungsfrist: 07. September 2017

Das Forum Ziviler Friedensdienst e.V. (forumZFD) sucht eine/n Projektleiter/in (Community Mobilizing, Campaigning, Networking) im Bereich Dealing with the Future. Arbeitsort ist Jerusalem (mit Reisetätigkeit in Israel und Palästina).

Aufgaben

Als Projektleiter/in ist er/sie für die Planung, Umsetzung und die Wirkungsbeobachtung von Maßnahmen im Bereich der inklusiven Narrative im Israel und Palästina Programm des forumZFD zuständig. Ziel ist es, Partnerorganisationen zu finden und darin zu unterstützen, deren inklusive Narrative in der eigenen Gesellschaft stärker zu verankern.
Als allparteilich arbeitende Fachkraft nutzt er/sie seine/ihre Erfahrungen im nachhaltigen Aufbau von Kooperationsformen der Zivilgesellschaft dazu, lokale Partnerorganisationen in partizipativen Prozessen beim Aufbau von Netzwerken und Handlungsstrategien zu unterstützen und deren Kapazitäten zu erweitern.

Voraussetzungen

  • Praktische Erfahrungen (min. 3 Jahre) mit dem Organisieren von Freiwilligen- und Aktivistennetzwerken und NRO bspw. als Community Organizer, politischer Bildner, Sozialarbeiter oder einer Tätigkeit mit relevanten Schnittmengen zur ausgeschriebenen Stelle;
  • Erfahrung in der selbständigen Initiierung und Durchführung von Kooperationsprojekten (Kampagnen, Netzwerkarbeit) mit NRO;
  • Erfahrung in der Planung und Begleitung von politischen Lernprozessen für Erwachsene;
  • Ausgewiesene Erfahrungen im Projektmanagement und in der Steuerung komplexer Prozesse, Finanzmanagement sowie Erfahrungen in der Teamarbeit; Kenntnisse der Methoden der gewaltfreien/ zivilen Konfliktbearbeitung; u.a.

Details zur Stellenausschreibung

Bewerbungen

Bitte bis zum 07.09.2017 über die forumZFD Online-Plattform . Format und die erbetenden Inhalte Ihrer Bewerbung entnehmen Sie bitte der Online-Menüführung.

Für Rückfragen steht Herr Christian Gülisch per E-Mail (guelisch [at] forumzfd.de (guelisch(at)forumzfd.de)) und/oder telefonisch unter 0221 – 91273263 zur Verfügung.

Bewerbungsgespräche finden voraussichtlich am 13. und 14.09. statt.